Fünf Minuten mit ... Özcan Karadogan, Geschäftsführer der Vestel Germany GmbH

Bayerns Wirtschaft ist lebendig – dazu tragen vor allem die Menschen, die hier arbeiten und leben, bei. In unserer Rubrik „5 Minuten mit …“ stellen wir jeden Monat eine interessante Persönlichkeit aus Wirtschaft und Forschung vor. Diesen Monat haben wir uns mit Özcan Karadogan, Geschäftsführer der Vestel Germany GmbH, unterhalten. Das Mutterunternehmen Vestel Group mit Sitz in der Türkei gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen in der EMEA Region.

Özcan Karadogan, Geschäftsführer der Vestel Germany GmbH
Özcan Karadogan, Geschäftsführer der Vestel Germany GmbH

Herzlichen Glückwunsch! Vestel Germany hat kürzlich einen neuen Absatzrekord erzielt – mit 1,2 Millionen Geräten im vergangenen Jahr ... Was bedeutet dieser Erfolg aus Ihrer Sicht?

Dieser Erfolg ist nicht zuletzt auch der guten Konjunktur- und Wirtschaftslage in Deutschland zu verdanken. Wesentlich dazu beigetragen hat auch die Fußball-WM in Brasilien, die 2014 sehr viele Zuschauer vor den Bildschirm lockte. Im stark umkämpften Feld der Consumer Electronics haben wir insbesondere im TV-Segment sehr gute Absatzzahlen erreicht. Außerdem wird in Deutschland in den vergangenen Jahren stärker in die eigenen vier Wände investiert. Wir profitieren davon, dass eher ein schönes Fernseh- oder Einbauelektrogerät angeschafft wird als in ein neues Auto oder eine Urlaubsreise. Auch technologische Neuerungen bei TV-Geräten und ein gesteigertes Energiebewusstsein im heimischen Umfeld haben diesen Trend zusätzlich gestärkt. Dieses Wachstum und der damit verbundene Erfolg werden sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen und folglich auch am Standort Bayern für neue Arbeitskräfte und Absatzkanäle sorgen.


Die Vestel Group agiert in vielen Marktsegmenten und exportiert in 131 Länder auf der ganzen Welt. Welche Vorteile sehen Sie für Ihren Standort in München? 

Wir haben uns aus mehreren Gründen bewusst für den Standort München entschieden. Die Flughafennähe ist sicherlich ein schlagendes Argument: Zum einen sind wir dank der Direktflüge aus der Türkei optimal mit unserem Mutterkonzern verbunden. Zum anderen erreichen wir unsere Kunden in ganz Deutschland sehr schnell. Morgens können wir uns beispielsweise auf dem Weg zu unseren Kunden nach Hamburg machen und am Abend bereits wieder zu Hause in München sein. Und wenn wir Kunden im süddeutschen Raum besuchen, profitieren wir vom gut ausgebauten Autobahnnetz. 

Außerdem ist München eine attraktive Stadt, die aufgrund seiner hohen Lebensqualität für „Zugereiste“ interessant ist. Dadurch ist es für uns einfacher, auch internationale Arbeitskräfte anzuwerben.
 

Sie haben gerade Ihre internationalen Mitarbeiter angesprochen. War es schwierig, diese in Ihrem Unternehmen anzustellen? 

Da wir Mitarbeiter beschäftigen, die zum Teil nicht aus dem europäischen Raum kommen, haben wir natürlich auch bürokratische Hürden zu überwinden gehabt. Grundsätzlich gab es dabei keine nennenswerten Probleme, jedoch wären Erleichterungen im Anbetracht des zeitlichen Ablaufs und der Komplexität wünschenswert gewesen.


Was machen Sie in Ihrer Freizeit – verraten Sie uns Ihre persönlichen Hot Spots in München und Umgebung?

Ich persönlich schätze – besonders im Winter – die Nähe zu den Bergen, da ich selbst begeisterter Snowboarder bin. Im Sommer freue ich mit bei gutem Wetter auf ausgedehnte Motorradtouren. Prinzipiell finde ich an München die Möglichkeit, sehr schnell aus der Metropole entfliehen zu können und in der freien Natur zu sein, sehr attraktiv.

 

Zum einen sind wir dank der Direktflüge aus der Türkei optimal mit unserem Mutterkonzern verbunden. Zum anderen erreichen wir unsere Kunden in ganz Deutschland sehr schnell. Morgens können wir uns beispielsweise auf dem Weg zu unseren Kunden nach Hamburg machen und am Abend bereits wieder zu Hause in München sein. Und wenn wir Kunden im süddeutschen Raum besuchen, profitieren wir vom gut ausgebauten Autobahnnetz.

Vestel Germany GmbH

In Bayern seit:

1996 in München

In Bayern vertreten mit:

Vertrieb

Branche:

Elektronikgeräte

Headquarter:

Manisa (Türkei)

Mehr erfahren unter:

www.vestel-germany.de