Elektromobilität Apr 28, 2021

Freistaat Bayern: Förderungsaufrufe im Bereich Luft- und Raumfahrt gestartet

Bayerische Unternehmen und Projekte, die sich mit innovativen Lösungen und Applikationen im Bereich Aerospace beschäftigen, können auch 2021 wieder Förderungen des Freistaats erhalten. Wir haben die jüngsten Förderungsaufrufe im Bereich Luft- und Raumfahrt zusammengefasst.

Bayern gilt international als führender Luftfahrt- und Raumfahrt-Standort – in der gesamten Wertschöpfungskette von der Forschung und Entwicklung bis hin zur praktischen Anwendung. Im Zuge der Hightech Agenda Plus (HTA+) stellt der Freistaat in den nächsten Jahren zusätzliche Mittel für den Bereich Luft- und Raumfahrt bereit, unter anderem zur Förderung disruptiver Innovationen sowie technologischer Weiterentwicklungen. Damit leistet das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) einen wichtigen Beitrag zur Innovationsförderung der Luft- und Raumfahrt in ganz Deutschland. Die Projektträgerschaft für die aktuellen Förderungen im Bereich Luft- und Raumfahrt hat die IABG inne.
 


Bayerisches Luftfahrt-Forschungsprogramm: BayLu25-II


Das erfolgreiche Programm BayLu25 aus dem Jahr 2020 wird fortgesetzt. Der Fokus liegt auf Forschungs- sowie Technologievorhaben, die Produktivität, Effizienz und Nachhaltigkeit in der Luft- und Raumfahrt in den Vordergrund stellen. Ziel dieses Förderungsprogramms ist es zudem, die im Bereich Luft- und Raumfahrt entwickelten Innovationen und Projekte auf weitere Branchen wie die Automobilindustrie, Medizintechnik oder den Maschinenbau auszuweiten – Stichwort: Cross-Industry-Innovation.

Das neu aufgesetzte BayLu25-II adressiert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in den folgenden Bereichen:

  • Disruptive Technologien und innovative Systeme (ökoeffizientes Fliegen)
  • Basistechnologien
  • Wasserstofftechnologien und (hybrid-)elektronisches Fliegen (Zero Emission Aircraft)
  • Technologiedemonstration


Alle Antragsverfahren der Förderaufrufe in der Luft- und Raumfahrt sind zweistufig angelegt. Zunächst ist ein Projektvorschlag in einem Skizzenverfahren einzureichen. Bei Aufnahme der Bewerbung in die engere Auswahl erfolgt die Aufforderung, einen vollständigen Antrag einzureichen.

Stichtag für Projektskizzen für BayLu25-II ist der 19. Mai 2021 um 12 Uhr.
 


Bayerisches Raumfahrt-Forschungsprogramm (RaFo Bayern)


Das „Sonderprogramm Raumfahrt mit Fokus auf Minisatelliten und neue Trägersysteme“ ist verankert im Rahmenprogramm der Hightech Agenda Plus. Mit der Förderung will Bayern einen entscheidenden Beitrag zur ganzheitlichen Forschung und Entwicklung in der Raumfahrt leisten. Dabei werden zukunftsträchtige Technologien und Applikationen gefördert:

  • Satellitentechnologie (Raumfahrttechnik)
  • Neue Trägersysteme (Fokus auf Mini-Launcher)
  • Raumfahranwendungen sowie Services
  • Sicherheit und Nachhaltigkeit
  • Weltraumvernetzung/Konnektivität und Exploration


Auch für das Bayerische Raumfahrt-Forschungsprogramm (RaFo Bayern) ist der Stichtag für Projektvorschläge (Skizzen) der 19. Mai 2021 um 12 Uhr.
 


Förderaufruf zur Holistischen Air Mobility Initiative Bayern


Die holistische Air Mobility Initiative hat das Ziel, einen umfassenden Innovationsansatz von Industrie, Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Bayern zu schaffen. Neue sowie bestehende Konzepte zur Air Mobility sollen konkret weiterentwickelt und langfristig in die bestehende Infrastruktur integriert werden. Gefördert werden Projekte aus unterschiedlichsten Luftfahrt-Bereichen, wobei der Fokus auf disruptiven Technologie- und Innovationsansätzen liegt. Folgende Schwerpunktthemen werden adressiert:

  • Disruptive Technologien und innovative Systeme (ökoeffizientes Fliegen)
  • Digitalisierung, Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz
  • Wasserstofftechnologien und (hybrid‑)elektrisches Fliegen (Zero Emission Aircraft)
  • Technologiedemonstration


Projektskizzen sind bis zum 01.06.2021 um 12:00 Uhr einzureichen.


Mehr zum Thema Luft- und Raumfahrt in Bayern gibt es auf unserem Blog – dort stellen wir auch regelmäßig Entwicklungen und Förderprogramme in diesem und weiteren Bereichen vor.

Newsletter-Anmeldung

Regelmäßig interessante Themen zum Standort Bayern im Newsletter. Jetzt anmelden!