Gelebte Vielfalt: Internationale Musik- und Kulturfestivals in Bayern

Im Freistaat ist es guter Brauch, die eigenen Traditionen und Feste zu pflegen, egal aus welcher Ecke der Welt man stammt, denn Bayern ist Heimat für Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen, die ihre Kultur in die bunte Vielfalt des Freistaats einfließen lassen.

Im Freistaat ist es guter Brauch, die eigenen Traditionen und Feste zu pflegen, egal aus welcher Ecke der Welt man stammt, denn Bayern ist Heimat für Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen, die ihre Kultur in die bunte Vielfalt des Freistaats einfließen lassen.

Besonders deutlich wird dies bei den zahlreichen Kultur- und Musikfestivals, die in Bayern stattfinden.
In München existiert beispielsweise eine sehr lebendige japanische Gemeinde. Überhaupt findet man in Bayern mit rund 6.000 Japanern eine der größten japanischen Communities in Deutschland. Wer die Kultur des Landes der aufgehenden Sonne näher kennenlernen möchte oder bereits Japan-Fan ist, kann sich im Juli auf zwei Highlights freuen. Japanisches Design, egal ob in der Mode, im Handwerk oder der Kunst lässt sich auf der Japan-Dult in der Glockenbachwerkstatt in München am 5. Juli bestaunen und erwerben. Der Jahrmarkt findet bereits zum fünften Mal statt.

Einen runden Geburtstag feiert in diesem Jahr auch das Japanfest, das traditionell rund um das japanische Teehaus im Englischen Garten in München stattfindet. Zum 20. Mal lädt die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern Zusammenarbeit mit dem Japan Club München e.V. und dem Japanischen Generalkonsulat München am 19. Juli Interessierte ein, die Kultur Nippons kennenzulernen. Gäste können die Kunst des japanischen Blumenarrangements Ikebana, bestaunen oder die zahlreichen Musik- und Tanzvorführungen, beispielsweise der Japanischen Internationalen Schule München, besuchen.

Besonders actionreich sind die Vorführungen der traditionellen japanischen Kampfsportarten wie Aikido, Judo, Jiu Jitsu, Karate oder Kendo, die alle 30 Minuten stattfinden. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zahlreiche Stände bieten japanische Köstlichkeiten zum Probieren an.