Acceleratoren im Freistaat: Bayerns Beschleuniger

Ein erfolgreiches Start-up braucht eine gute Idee. Aber selbst die beste Idee kann ohne Kontakte, wirtschaftliche und vermarktungstechnische Expertise und eine solide finanzielle Basis nicht erfolgreich sein. Daher suchen viele Start-ups gerade in der Anfangsphase Unterstützung für den Aufbau ihres Unternehmens. Und diese finden sie bei Spezialisten, die zu diesem frühen Zeitpunkt wissen, was zu tun ist. Insbesondere Bayern besticht durch ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Angebot – unter anderem mit einer Vielzahl von Acceleratoren. Was es damit auf sich hat und welche branchenspezifischen Anlaufstellen es in Bayern gibt, möchten wir in diesem Artikel vorstellen.

Acceleratoren lassen sich – dem Ursprung des Wortes folgend – als „Beschleuniger“ beschreiben. Die Idee dahinter ist, Start-ups in ihrer Entwicklung so zu unterstützen, dass sie schneller erfolgreich sein können. Voraussetzung dafür ist, dass bereits eine Geschäftsidee existiert und deren Ausgestaltung zumindest in den Grundzügen festgelegt wurde. Acceleratoren sind daher besonders interessant für all diejenigen, die schon ein gewisses Maß an Vorarbeit geleistet haben und nun mit potentiellen Kunden und Partnern ins Gespräch kommen wollen. Denn bei Acceleratoren finden sie das, was in dieser Phase am wichtigsten ist: professionelle Hilfe bei der Umsetzung der Idee.

Das Angebot der Acceleratoren ist dabei vielfältig. Manche bieten eine Anschubfinanzierung an, andere stellen Coaching oder Infrastruktur zur Verfügung – zum Beispiel in Form von Räumlichkeiten, Servern, Soft- und Hardware oder Marketing. Dabei werden die Programme oft von den Unternehmen selbst angeboten, wie zum Beispiel beim FASTTRACK Accelerator:

„Wir sind ein Konsortium aus drei familiengeführten, mittelständischen Automobilzulieferern in Südbayern und bieten aufstrebenden B2B High-Tech Start-ups Pilotprojekte in deren realen Fertigungsumgebung – keine Sandbox-Innovation, sondern Operation am offenen Herzen.“ - Michael Strommer, Head of Program bei FASTTRACK - The Family Business Accelerator

Andere Unternehmen wählen die Option mit externen Anbietern zusammenzuarbeiten, um bei der Kooperation mit den Start-ups unterstützt zu werden. Beispiele dafür sind der Plug & Play Accelerator für Insurtech und Retailtech, ein weiteres prominentes Beispiel ist das zur UnternehmerTUM gehörende TechFounders Programm:

Wenn Start-ups und etablierte Unternehmen zusammenarbeiten, gewinnen bei guter Planung beide Seiten. Die Unternehmen profitieren von der Innovationskraft und der Agilität der Start-ups, die Gründer bekommen Zugang zu echten Anwendungsfällen. Start-ups und etablierte Unternehmen ticken jedoch unterschiedlich – TechFounders versteht beide Welten und bringt sie zusammen. - Heiko Huber, Managing Director bei TechFounders.

Wie in diesen Acceleratoren zusammengearbeitet wird, ist dabei von Programm zu Programm sehr unterschiedlich organisiert. Meist erhalten die Anbieter der Programme als Gegenleistung einen bestimmten Prozentsatz der Unternehmensanteile, die Option zu investieren, für andere ist es der Beginn einer Kunden-Lieferanten-Beziehung.

 

Breites Spektrum an Acceleratoren mit unterschiedlichen Ansätzen

 

In Bayern ist die Anzahl und Qualität solcher Acceleratoren sehr hoch. Dieser Entwicklung, die in den letzten Jahren enorm Fahrt aufgenommen hat, liegen mehrere Faktoren zugrunde: Grundsätzlich ist Bayern durch seine exzellenten (technischen) Universitäten seit jeher attraktiv für junge Talente und verfügt über eine starke eigene Start-up Szene. Hinzu kommt, dass der Freistaat durch seine traditionell starken und innovativen Industrie-Unternehmen enorme Chancen im Bereich der Digitalisierung dieser klassischen Industrien bietet – und somit besonders anschlussfähig ist für Start-ups.

München ist durch seine Corporates-Landschaft, Academia und geographische Lage der beste Ort, um sein Start-up zu kommerzialisieren. Daher haben wir uns für München als Standort entschieden. - Christian Lindener, Managing Director bei WAYRA

Eine umfassende Liste der besonders erfolgreichen Acceleratoren in Bayern aus verschiedenen Industrien finden Sie hier zum Download.