Automobilindustrie Bayerische Innovationen haben in der Automobilbranche bereits 1893 wichtige Akzente gesetzt, als Rudolph Diesel in Augsburg seinen selbstzündenden Motor erfunden hat. Heute sind es, neben der stetigen Weiterentwicklung des klassischen Verbrennungsmotors, Themen wie die Elektromobilität oder der Leichtbau, in welchen Bayern eine große Innovationskraft beweist.

Veranstaltungen

Bayern als digitaler Vorreiter – UnternehmerTUM wird zum Mobility Hub

13. Kooperationsforum – Der Beitrag der Leiterplatte zur Digitalisierung

WEITERLESEN

Neues aus dem Blog

de:hub

Bayern als digitaler Vorreiter – UnternehmerTUM wird zum Mobility Hub

WEITERLESEN

Ihr Ansprechpartner

Philipp Gleißner

Philipp Gleißner

+49 89 24210-7504

Veranstaltungen

Kommende und vergangene Events: Automobilindustrie

  •  
  •  
  • 30.11.2016 6th International Electric...
  • 08.12.2016 Protection of Children in Cars
  • 08.12.2016 Protection of Children in Cars mehr

Branche kompakt

Bayerische Innovationen haben in der Automobilbranche bereits 1893 wichtige Akzente gesetzt, als Rudolph Diesel in Augsburg seinen selbstzündenden Motor erfunden hat. Heute sind es, neben der stetigen Weiterentwicklung des klassischen Verbrennungsmotors, Themen wie die Elektromobilität oder der Leichtbau, in welchen Bayern eine große Innovationskraft beweist. In Bayern sind weltbekannte Premium-Hersteller wie BMW, Audi und MAN (Nutzfahrzeuge) sowie über 1.100 Unternehmen, darunter Zulieferer wie Bosch Rexroth AG, Brose, Dräxlmaier Group, Schaeffler oder Webasto in der Automobilbranche aktiv. Sämtliche wichtigen internationalen Automobilzulieferer haben bayerische Niederlassungen, sodass die Branche hier auf ideale Bedingungen trifft.

 

 

1.100 Unternehmen aus Bayern sind Teil von BAIKA

Netzwerke wie BAIKA für internationale Automobilzulieferer und das Cluster „Automotive“ organisieren in Bayern die immens wichtige Vernetzung verschiedener Akteure, die die Zukunft der Branche mitbestimmen. Hier in Bayern trifft exzellente Materialforschung auf innovatives Design und die Produktion leistungsfähiger Bordelektronik und damit auf alle Bausteine für die moderne Automobilproduktion. Effiziente Fahrdynamik, Fahrzeugsicherheit und -komfort sowie Effizienz und Flexibilität in der Produktion sind Themen des Automotiv-Clusters. Das hier generierte Wissen kommt bayern- und weltweit den Unternehmen der Branche zugute.

Zahlen der Automobilindustrie

Beschäftigte (2015)
Unternehmen in der Automobilindustrie
Mrd € Umsatz (2015)
% der in Deutschland produzierten Autos stammen aus Bayern

Bekannte Vertreter

Die Aushängeschilder der Automobilindustrie in Bayern

Talents & Research

Elf bayerische Universitäten und 17 Fachhochschulen bieten in Bayern eine perfekte Grundlage für exzellente Hochschulforschung und -ausbildung, auch auf dem Automotive-Sektor. In vielen der Hochschulen wird automobilspezifisches Wissen vermittelt und generiert, an der Hochschule Landshut etwa zum Thema Automobilinformatik, an der Hochschule Coburg zu Automobiltechnik und Management sowie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München zu Fahrzeugtechnik und –mechatronik. Das sorgt für gut ausgebildete Automobilexperten und Forschung auf Top-Niveau.

Es sind nicht nur die Hochschulen Bayerns, die als Talentschmiede und Innovationsquelle für die Automobilbranche dienen. Auch das Duale System im Land sorgt für bestens ausgebildeten Nachwuchs, der die Automobilindustrie in Bereichen wie der Produktion oder im Automobilhandel nachhaltig unterstützt. Die Forschungstätigkeit der Hochschulen wird durch die Arbeit von Einrichtungen wie mehreren Fraunhofer-Instituten, dem iwb Anwenderzentrum Augsburg sowie dem Kompetenzzentrum Neue Materialien Nordbayern ergänzt. Materialinnovationen, Elektromobilität, Fahrzeugelektronik: Die Zukunft des Automobils wird in vielen Bereichen entwickelt. Sie alle sind in Bayern Zuhause.

Netzwerke

Es sind mehrere bayerische Netzwerke, die in der Automobilbranche wichtige Akteure miteinander vernetzen. Zu ihnen gehört das bayernweite Cluster Automotive, das unter anderem auf eine erhöhte Transparenz vorhandener Kompetenzen in Wirtschaft und Wissenschaft mit Relevanz für das Automobil abzielt, auf eine Steigerung der Wertschöpfung, einen branchenübergreifenden Informations- und Erfahrungsaustausch sowie eine interdisziplinäre Vernetzung. Darüber hinaus bündelt es die Belange der Automobilzulieferindustrie. Unterstützt wird das Cluster durch einen Fachbeirat aus Wirtschaft und Wissenschaft. Im Cluster ist auch ein Kompetenzatlas integriert, der diverse Firmen und Institute aus über 50 Ländern umfasst und nach potentiellen Partner oder Technologien durchsucht werden kann. Spezielle Netzwerke wie der Cluster M•A•I Carbon ergänzen die bisher genannten Netzwerke. Der Cluster wirkt maßgeblich am Ausbau der Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Zentrum für faserverstärkte Kunststoffe mit. Alle Netzwerke zusammen machen Bayern zu einem Spitzenstandort für die Automobilindustrie.

Infoservice

Flyer - Industries - Automotive

Flyer - Industries - Automotive

Download Englisch

Neuigkeiten

Blogs aus der Automobilbranche

Bayern als digitaler Vorreiter – UnternehmerTUM wird...

Der Nationale IT-Gipfel fand in diesem Jahr im Saarland statt, streckt aber seine Fühler bis Bayern aus. Im Rahmen der Digital Hub...

Industrie 4.0 in Bayern – ideale Voraussetzungen für...

Industrie 4.0 ist längst nicht nur ein Thema für große Unternehmen. Denn auch wenn wir im Zuge der nächsten industriellen Revolution oft...

Produktion 4.0 in Bayern – Starke Industrie dank...

Smart Home ist für Privatanwender schon längst kein Fremdwort mehr – wie steht es aber mit der Smart Factory? Das Internet der Dinge (IoT –...

Bayern – starker Industriestandort mit Zukunft

Bayern ist ein erfolgreicher Industriestandort. Nach einer aktuellen Studie der Prognos AG im Auftrag der vbw wird es dem Freistaat...

Digitalisierung voraus – Big Data in Bayern

Internet der Dinge (Internet of Things – IoT), Industrie 4.0 – diese Themen beherrschen die Wirtschaft. Untrennbar damit verbunden ist auch...

Von Bayern aus nach Europa

Nach dem Brexit ist die Unsicherheit nach wie vor groß – nicht nur bei den Bürgern Großbritanniens, sondern auch in der Wirtschaft.

Indikator für die gesamte Branche: 100 Jahre BMW in...

Die bayerische Automobilbranche hatte mit dem hundertjährigen Jubiläum von BMW dieses Jahr Anlass zum Feiern. Ein Grund, nicht nur...

Superlative in Wallersdorf: Der Bau des...

Die BMW Group und der beauftragte Projektentwickler DIBAG Industriebau AG feiern Richtfest und Grundsteinlegung des neuen Logistikzentrums...

Auf die Plätze, fertig, los! Der Neujahrsempfang für...

Passend zum Land, das das Wort Beginn („hon“) in seinem japanischen Landesnamen („Nihon“) enthält, fand heuer als allererste Veranstaltung...

Standortkarte

Unternehmen der Automobilbranche in Bayern

Weltweit für Sie vor Ort

Sie suchen nach einem neuen Unternehmensstandort? Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen und beste Unterstützung für Ihr Investitionsvorhaben. Unser Repräsentant betreut Sie vor Ort in Ihrer Landessprache. Zusätzlich steht Ihnen auch unser Kontakt in Bayern hilfreich zur Seite. Unser Service ist kostenlos und vertraulich.
Jan Danisman 1540 Broadway 24th Floor 10036 New York +1 212 317-0588
Antonia Zierer 388 Market Street, Suite 1050 94111 San Francisco +1 415 362-1001
Christian Gnam Prinzregentenstr. 22 80538 München +49 89 24210-7506