Zurück zu den neuesten Beiträgen

BMWi vergibt InsurTech als zweites Thema neben ‚Mobility' an den Digital Hub in München

Aigner: "Mit dem Thema ‚InsurTech' am Digital Hub wird München Vorreiter der Digitalisierung der Versicherungsbranche"

MÜNCHEN   Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat heute entschieden, dass München als Digital Hub Standort neben ‚Mobility‘ auch das Thema ‚InsurTech‘ erhält. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Bayern ist einer der führenden Versicherungsstandorte weltweit und mit über 100.000 Arbeitsplätzen, davon alleine 60.000 in München, eine unserer Leitbranchen. Neben den großen internationalen Unternehmen hat sich auch eine lebhafte und innovative Start-up-Szene entwickelt. Gerade bei der Digitalisierung arbeiten alle sehr eng zusammen und profitieren voneinander. Mit der Wahl des BMWi, das Themenfeld ‚InsurTech‘ am Digital Hub München anzusiedeln, wird dieser Entwicklung zusätzliche Schubkraft verliehen. Damit ist München weltweiter Vorreiter der Digitalisierung in der Versicherungsbranche.“
 
Der Antrag für das Themenfeld ‚InsurTech‘ wurde durch die WERK1.Bayern GmbH gestellt. Partner der Bewerbung waren namhafte Unternehmen und Institutionen der bayerischen Versicherungswirtschaft: ADAC Versicherungen, Allianz, ARAG, Die Bayerische, Digitale Stadt München e.V., Generali, HUK-Coburg, Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement, LV 1871, Ludwig-Maximilians-Universität München, Munich Re, Nürnberger Versicherungsgruppe, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, Swiss Re, Technische Universität München, Universität der Bundeswehr München, Vereinigung der bayerischen Wirtschaft, Versicherungskammer Bayern, WWK Lebensversicherung a. G.
 
Im Rahmen der Digital Hub Initiative der Bunderegierung wurde der Digital Hub München bereits mit dem Themenfeld ‚Mobility‘ ausgezeichnet. Des Weiteren wurde Nürnberg/Erlangen als Digital Hub für das Thema ‚E-Health‘ ausgewählt.
 

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Anton Preis Pressesprecher – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München