Zurück zu den neuesten Beiträgen

Treffen der Auslandsrepräsentanten in Amberg

Aigner: "Bayern ist Gewinner der Globalisierung"

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer treffen die Bayerischen Auslandsrepräsentanten

MÜNCHEN/AMBERG   Oberpfalz goes global – das ist das Motto des diesjährigen Abends der Außenwirtschaft in Amberg, bei dem sich über 400 Vertreter der oberpfälzer Wirtschaft mit den bayerischen Auslandsrepräsentanten über aktuelle außenwirtschaftliche und wirtschaftspolitische Themen am Mittwoch ausgetauscht haben.

„Der Export ist und bleibt ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand in Bayern. Allein unser produzierendes Gewerbe verdient mit einer Exportquote von rund 52 Prozent jeden zweiten Euro im Ausland. Unsere Auslandsrepräsentanten sind gerade für kleine und mittlere bayerische Unternehmen die erste Anlaufstelle. Sie stehen als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung, vermitteln Kontakte und unterstützen sie so bei der Erschließung neuer Exportmärkte oder beim Aufbau von Vertriebsstrukturen im Ausland“, so Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner anlässlich des Jahrestreffens der bayerischen Auslandsrepräsentanten im Amberger Congress Centrum.

Die Repräsentanzen leisten einen wichtigen Beitrag zur bayerischen Außenwirtschaftsförderung. Sie betreiben aktiv Standortmarketing für Bayern. Zusammen mit der Ansiedlungsagentur "Invest in Bavaria" tragen sie dazu bei, den Freistaat als internationalen Wirtschaftsstandort zu profilieren. „Sie gewinnen potenzielle Investoren im Ausland und betreuen sie von den ersten Expansionsüberlegungen bis hin zur Ansiedlung in Bayern“, erklärte Aigner.

Einmal im Jahr kommen die bayerischen Repräsentantinnen und Repräsentanten zu einem Arbeitstreffen mit Partnern der Außenwirtschaft nach Bayern. Das Bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt insbesondere mittelständische Unternehmen durch eine Vielzahl von Maßnahmen bei der Entwicklung von Geschäfts- und Internationalisierungsstrategien und bei der Erkundung und Erschließung von Auslandsmärkten. Alle Förderangebote in Bayern sind gebündelt im Internet unter www.aussenwirtschaft-in-bayern.de zu finden.

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Jürgen Marks Pressesprecher und Leiter der Pressestelle – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München