Zurück zu den neuesten Beiträgen

The Imaging Source Europe GmbH, Bremer Hersteller von Bildverarbeitungsprodukten für industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen eröffnet Niederlassung in Maisach

Hübschle: „Spezialist für Kameratechnologie und industrielle Bildverarbeitung nimmt Bayern in den Fokus “

Gebäude der neuen Niederlassung in Maisach

MAISACH BEI MÜNCHEN The Imaging Source Europe GmbH, Bremer Hersteller von Bildverarbeitungsprodukten für industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen eröffnet Niederlassung in Maisach.

 1990 gegründet gehört The Imaging Source Europe GmbH zu den führenden Herstellern von Industriekameras, Frame Grabbern und Videokonvertern für die Automatisierungstechnik, Qualitätskontrolle, Logistik, Medizin, Wissenschaft und Sicherheitssystemen. Im speziellen Fokus stehen die Anwendungsfelder Machine Vision, AOI (Automatische optische Inspektion), visuelle Inspektion, Fabrikautomation, Qualitätssicherung, Medizintechnik, Mikroskopie, Life Science und die Astrofotografie.

 Das bayerische Büro ist Standort des Direct Sales-Teams der DACH-Region (Süddeutschland, Österreich, Schweiz) sowie Mittel- und Südeuropa. Geleitet wird die Niederlassung von Patrick Gailer, Business Development Manager bei The Imaging Source Europe GmbH, der umfangreiche Kenntnisse und jahrelange Erfahrung im Bereich der Bildverarbeitung mit sich bringt.

„Wir konnten in den letzten Monaten ein starkes Wachstum im süddeutschen und europäischen Markt verzeichnen und viele neue Kunden und Partner hinzugewinnen.“, so Rolf Bollhorst, Gründer und Geschäftsführer der The Imaging Source Europe GmbH. „Aufgrund dieser Expansion macht es Sinn mit einem fachkundigen Team vor Ort zu sein, um unsere schnell wachsende Kundschaft bestmöglich zu betreuen.“

 Mit The Imaging Source Europe GmbH kommt weiteres Know-How im Bereich der Schlüsselbranche der industriellen Automatisierungstechnologie nach Bayern.“, so  Dr. Wolfgang Hübschle, Leiter von Invest in Bavaria. „Ich wünsche dem Unternehmen einen guten Geschäftsstart!“

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Anton Preis Pressesprecher – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München