Zurück zu den neuesten Beiträgen

Richtfest für Distributionszentrum der BMW Group in Kleinaitingen

Pschierer: „Das Distributionszentrum im Landkreis Augsburg zeigt einmal mehr die Leistungsfähigkeit des Freistaates“

MÜNCHEN/KLEINAITINGEN    Die BMW Group baut ihre zentrale Ersatzteillogistik aus. Nachdem Anfang Mai dieses Jahres die Entscheidung zur Errichtung eines neuen Distributionszentrums in Kleinaitingen (Lkr. Augsburg) für die Versorgung von Händlern aus dem süddeutschen Raum und Österreich getroffen wurde, fand heute das Richtfest statt. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer: „Für das klare Bekenntnis zum Standort Bayern danke ich der BMW Group. Ich weiß um die enorme Bedeutung der Automobilindustrie für Bayern. Sie hat entscheidenden Anteil an unserer enormen Wirtschaftskraft, an der niedrigen Arbeitslosigkeit und unserer weltweiten Innovationsführerschaft.“ In dem Distributionszentrum werden rund 240 Arbeitsplätze neu geschaffen. „Mit dieser Ansiedlung setzt sich die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung in Schwaben fort. Nach den Ansiedlungen von Amazon, Aldi, DHL und Lidl und nun noch der BMW Group entwickeln sich das Lechfeld und die gesamte Region Augsburg zu einem Logistikstandort ersten Ranges“, so Pschierer.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie hatte mit seiner Ansiedlungsagentur Invest in Bavaria das Projekt von Anfang an intensiv begleitet. Die BMW Group hat Goodman, einen integrierten Immobilienkonzern und Projektentwickler mit Stammsitz in Australien, mit der Planung und Errichtung beauftragt. Die Inbetriebnahme des Distributionszentrums, das durch einen von der BMW Group beauftragten Logistikdienstleister bewirtschaftet werden soll, ist für März 2016 geplant.

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Anton Preis Pressesprecher – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München