Zurück zu den neuesten Beiträgen

Der chinesische Motorenhersteller Dong Ming Motor Electric Co., Ltd. gründet seine Europa-Zentrale in München

Wolfgang Hübschle: „Erneuter Zuwachs aus der Volksrepublik China am Wirtschaftsstandort Bayern“

Dong Ming Motor Electric Co., Ltd. eröffnete im Oktober 2014 die Europa-Zentrale in München. Das Hauptziel des neuen Büros liegt in der verstärkten Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden und Partnern, sowie in der Akquise von neuen Kunden vor Ort.

„Hohe Innovationskraft und die hervorragende Forschungslandschaft des Freistaats Bayern haben uns überzeugt, unsere Europa-Zentrale in Bayern zu gründen“, betont Herr Wei XIE, geschäftsführender Inhaber des Unternehmens, „München ist mit einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur der ideale Standort, um eine Geschäftstätigkeit in ganz Europa aufzubauen.“

Dong Ming Motor Electric Co., Ltd. mit Hauptsitz in Hongkong und Produktionsstätten in Shenzhen wurde 1980 gegründet und beschäftigt mittlerweile weltweit über 3.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen stellt Elektromotoren und elektrische Antriebssysteme für Haushaltsgeräte und industrielle Anwendungen her. Die Produkte mit eigenen Marken finden weltweiten Einsatz (beispielsweise im Elektrobus bei der Olympiade 2008 in Peking), davon sind über 90 % für den Export bestimmt. 

Dr. Wolfgang Hübschle, Leiter von Invest in Bavaria, der Ansiedlungsagentur des Freistaates Bayern, heißt das Unternehmen aus der bayerischen Partnerprovinz Guangdong im Freistaat herzlich willkommen: „Über die Entscheidung von Dong Ming Motor Electric freue ich mich sehr. Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Bayern und Guangdong sind eng und seit vielen Jahren von gegenseitiger Freundschaft geprägt. Ich bin mir sicher, dass auch Dong Ming Motor Electric davon profitieren wird.“

2014 jährt sich die Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen der südchinesischen Provinz Guangdong und dem Freistaat zum 10. Mal. Immer mehr chinesische Unternehmen wählen Bayern als Wirtschaftsstandort für die Expansion in Europa. Besonders viele Investitionsanfragen kommen aus Südchina. Bayern hat deshalb vor ca. einem Jahr in Shenzhen ein zweites Repräsentanzbüro in China eröffnet.

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Anton Preis Pressesprecher – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München