Zurück zu den neuesten Beiträgen

Chinesischer Automobilzulieferer Mingxin Leather baut Niederlassung in München auf

Hübschle: Wertvoller Zuwachs für Bayerns Wirtschaft aus der Provinz Zhejiang

München Mingxin Leather, einer der Marktführer für Autolederausstattungen in China, eröffnet im Mai 2015 ein Büro in München. Von der bayerischen Landeshauptstadt aus will Mingxin seine Geschäftstätigkeiten in Deutschland ausbauen und kundennahe Dienstleistung anbieten. Mittelfristig soll der neue Standort auch für die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten ausgebaut werden. Im Fokus stehen dann Lederverarbeitung und Komponenten für den Innenraum.

Dr. Wolfgang Hübschle, Leiter von Invest in Bavaria, der Ansiedlungsagentur des Freistaats Bayern, heißt das Unternehmen in Bayern willkommen: „Die Entscheidung unterstreicht wiederholt die Attraktivität Bayerns als Standort für Automobilzulieferer aus dem Fernen Osten, die gemeinsam mit deutschen Kunden an neuen Produkten arbeiten wollen. Ich gratuliere Mingxing Leather zu diesem Schritt und wünsche viel Erfolg bei den Geschäftstätigkeiten in Deutschland.“

Herr Junxin Zhuang, Geschäftsführer der Mingxin Leather, erklärt seine Standortwahl folgendermaßen: „Mingxin Leather arbeitet mit deutschen Premium-Kunden aus der Automotive-Branche zusammen. Dementsprechend brauchen wir einen Premium-Standort. Den haben wir in Bayern gefunden. Hier finden wir hochqualifizierte und motivierte Fachkräfte mit Erfahrungen in der Automobilindustrie und eine ausgezeichnete Forschungslandschaft vor. Darüber hinaus können wir von München aus – dank der optimalen Infrastruktur – ideal unser Geschäft europaweit ausbauen.“

Die Muttergesellschaft Zhejiang Mingxin Xuteng Leather Industry Co., Ltd. , wurde 1994 in der südchinesischen Stadt Jiaxing, in der Provinz Zhejiang gegründet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 300 Mitarbeiter und hat als Zulieferer von Lederprodukten für Premium-Autohersteller eine führende Position auf dem chinesischen Markt erlangt.

Zurück zu den neuesten Beiträgen

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Anton Preis Pressesprecher – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München