Branche kompakt

Der Tourismus hat als bedeutender Wirtschaftszweig in Bayern eine lange Tradition – dies lässt sich auf die Gastfreundschaft der Bewohner, die atemberaubende Natur, den reichen Erfahrungsschatz der Gemeinden, sowie die kulturellen Besonderheiten des Freistaats zurückführen. Auch die Zusammenarbeit der Tourismusvereine, die gewerbliche Tourismusförderung, die Unterstützung durch die LfA Förderbank sowie zukunftsweisende Projekte wie die Bayern Cloud, welche es Akteuren ermöglicht, Informationen für Touristen (ÖPNV- oder Wetterinformationen etc.) an einem Ort zusammenzuführen, tragen in großem Maße zum Erfolg des Tourismus in Bayern bei.

Ob Wanderhotels im Fichtelgebirge, Naturhotels im Spessart-Mainland oder Wintersporthotels im Chiemgau, Bayerns Touristen schätzen es im Einklang mit der Natur aktiv zu sein. Im Freistaat gibt es zudem zahlreiche Kurorte und Heilbäder, welche erholsame Tage für Touristen möglich machen. Exklusive Tagungshotels internationaler Hotelketten in Großstädten profitieren genau wie Wellness- oder Familienhotels von Bayerns wachstumsstarker Wirtschaft. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen wie Kletterhallen, Sommerrodelbahnen und Freizeitparks machen Bayern zu einem lebendigen Umfeld für Investoren, Betreiber, Projektentwickler und Touristen. So sind das Busreiseunternehmen Flixbus, die Hotelkette Motel One oder der Reisekonzern FTI Group bekannte Unternehmen aus Bayerns erfolgreicher Tourismusbranche.

33.90
Mrd. € Gesamtumsatz durch Tourismus in Bayern

Die Präsenz unterschiedlicher Freizeit- und Hotelkonzepte in ganz Bayern lässt sich nicht zuletzt auf die gut ausgebaute Infrastruktur im Tourismusbereich zurückführen. So gibt es z.B.  mehrere internationale Flughäfen, eine gut ausgebaute Schieneninfrastruktur sowie eine Vielzahl zertifizierter Wanderwege. Aufgrund dieser exzellenten Infrastruktur haben sich in Bayern Tourismusunternehmen aus unterschiedlichen Kategorien und Bereichen angesiedelt. Dieses hervorragende lokale Ökosystem bietet Investoren, Betreibern, Reiseveranstaltern und Projektentwicklern eine Vielzahl an Möglichkeiten, Tourismusprojekte erfolgreich zu verwirklichen.

Herausragende Veranstaltungen wie das Münchner Oktoberfest, der Augsburger Plärrer oder das Würzburger Kiliani-Volksfest ziehen Jahr für Jahr große Besucherströme aus dem In- und Ausland an und trugen 2017 einen großen Teil zum Gesamtumsatz der bayerischen Tourismusbranche in Höhe von 33,9 Mrd. Euro bei. Sie dienen zudem als exzellente Botschafter der bayerischen Lebensart: Gut geplant und doch lässig, pulsierend und doch gemütlich, voller Superlative und doch bodenständig.

Zahlen der Tourismusbranche

11981.00

Beherbergungsbetriebe (2019)

579427.00

angebotene Gästebetten (2019)

100911480.00

Übernachtungen (2019)

20.50

Prozent der deutschlandweiten Übernachtungen finden in Bayern statt (2019)

  • Talents & Research minus
  • Standorte

    Unternehmen der Tourismusbranche in Bayern

    Warum Bayern

    Bayern verfügt über herausragende Position in vielen Bereichen und ist mit seiner starken Wirtschaft ideal für die Ansiedlung.

    So unterstützen wir Sie

    Wir stärken Ihnen den Rücken für das Wachstum Ihres Unternehmens in Bayern: Kostenlos, vertraulich und effektiv.

    Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und melden uns bei Ihnen!

    Category*

    Please select

    arrow
    Branch

    Please select

    arrow
    Country*

    Please select

    arrow
    * Mandatory fields