Zukunft denken, Zukunft gestalten: Start-up-Konferenzen in Bayern

Gründen ist das eine. Ideen, Investoren und Inspiration zu finden das andere. Für letzteres gibt es Start-up-Veranstaltungen und -Konferenzen. Hier trifft sich das Who's who der Gründerszene, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Vom kleinen Meet-up bis zur großen Tech-Konferenz - in Bayern findet man alles. Das Angebot im Freistaat ist so breit, wie die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Marktes selbst: branchenübergreifend, fördernd, Synergien schaffend. Nicht umsonst zieht es nicht nur lokale Start-ups, sondern auch zahllose internationale Gäste, Innovatoren und Investoren zu den Veranstaltungen nach Bayern.

Während große Events wie die Bits & Pretzels ein breites Publikum ansprechen, liegt der Fokus bei Fachkonferenzen wie der DIA meist auf einer Branche oder einem bestimmten Themenfeld. Zudem gibt es spezielle Veranstaltungen mit Networking-Charakter, um junge Gründer mit Investoren oder der Industrie zusammenzubringen. Werfen wir einen Blick auf die Start-up-Events in Bayern.

Große Veranstaltungen: Die Leuchttürme für Digitalisierung und Innovation in Bayern

Bits & Pretzels: Besonders bekannt ist ohne Frage das Gründer-Festival Bits & Pretzels, das jedes Jahr zur Oktoberfestzeit stattfindet. Über 5000 Entscheider und Ideengeber aus verschiedenen Branchen kommen hier zusammen, um neue technologische Entwicklungen zu diskutieren und Impulse für die Zukunft zu setzen.

Startup Safari: Die Startup Safari lädt ein zu einem Streifzug durch das Start-up-Ökosystem verschiedener Städte – darunter auch München. Das Event findet dezentral statt, das bedeutet, die lokalen Start-ups öffnen ihre Türen und gewähren potenziellen Partnern und Investoren einen Blick hinter die Kulissen.

The Royal Jungle: The Royal Jungle ist ein Format mit internationalem Appeal, das über Branchen hinweg Maßstäbe setzt. Es handelt sich dabei um eine Konferenz mit Rave-Anmutung. Sie verbindet Business und Party im Herzen von München – mit internationalen Speakern und 1000 ausgewählten Teilnehmern.

BayStartup Demo Nights: Erwähnenswert sind auch die BayStartup Demo Nights, die jährlich in München und Nürnberg stattfinden und bayerische Start-ups aus allen Branchen – von HighTech über Bio Sciences, IoT bis hin zu Mobilität, Lifestyle, Gesundheit oder Sport – eine Bühne für ihre Lösungen und Produkte bieten. Hier kann man sich entspannt kennenlernen.

Start-ups meet Corporate & Investors: der direkte Draht zu Industrie und Geldgebern

FitTech Summit by Burda Bootcamp: Das Branchenevent für Fitness & Technologie von Burda. Internationale Speaker treffen in Europa erstmals auf Start-up Innovationen aus Fitness, Gesundheit und Ernährung, um die Trends der Zukunft im Bereich FitTech zu feiern.

Venturecon Bavaria: Wer auf der Suche nach Investitionsgelegenheiten ist, dem könnte die Venturecon Bavaria in München wertvolle Türen öffnen. Hier steht das Matchmaking zwischen Investoren und zukünftigen Durchstartern im Mittelpunkt – Zielgruppe sind Tech- und Digital-Start-ups.

Plug & Play Insurtech Expo Day: Etwas intimer aber nicht weniger zielgerichtet geht es bei Meetups und kleineren Expos wie etwa dem Insurtech Expo Day von Plug & Play in München zu. Hier werden Unternehmen und Start-ups aktiv miteinander gematcht, um dann im Rahmen eines Programms an gemeinsamen Lösungen für die InsurTech-Branche zu feilen.

International Entrepreneurs’ Night: Die International Entrepreneurs’ Night ist das Networking-Event der UnternehmerTUM in München. Der thematische Fokus liegt auf Smart Cities. Zweimal im Jahr treffen sich hier Start-ups, Industrie und Investoren, um über die Stadt der Zukunft zu diskutieren – und Kontakte für eine Zusammenarbeit zu knüpfen.

Techfest: Auch das Techfest wird von der TU München veranstaltet. Es ist thematisch breit aufgestellt, in Sachen Besucheransturm aber noch klein und fein. Insbesondere mit dem Launchpad Day am Wörthsee bietet das Techfest die ideale Plattform für Investoren, die Grundlagen für eine zukünftige Zusammenarbeit mit Start-ups zu legen.

Digital Tech Summit: Ähnliches gilt für den Digital Tech Summit in Nürnberg in Mittelfranken, der sich auf das Matchmaking mit der Industrie spezialisiert hat: Im Rahmen von Hackathons und Challenges, die lokale Unternehmen wie etwa Schaeffler, Adidas und Siemens Healthineers einbringen, können sich Talente der Start-up-Szene beweisen und im Idealfall in direkten Kontakt mit potenziellen Auftrag- oder Geldgebern treten.

Cashwalk: Das jährlich in München stattfindende Event bringt ausgewählte Start-ups und hochkarätige Investoren zusammen. Organisator der ausschließlich auf Investments ausgerichteten Veranstaltung ist das Entrepreneurship Center der Eliteuniversität LMU – die Teilnahme für die von einer Jury ausgewählten Start-ups ist kostenfrei.

Year of the X: Die Münchner Veranstaltung ist weniger als reines Start-up Festival zu sehen, sondern vielmehr als breit aufgestelltes Innovations- und Techfestival, Mit einer Vielzahl an internationalen Speakern, Influencern, Workshops und einem bunten Begleitprogramm wird über die Zukunft der Digitalbranche diskutiert.

Messen: Bayerns Ausstellungsräume für visionäre Ideen

Productronica und Elektronica: Noch einen Schritt weiter gehen Gründer auf den Münchener Messen Productronica und Elektronica. Denn hier bieten sich durch einen direkten Zugang zum Mittelstand exzellente Möglichkeiten direkt Kunden zu finden. Beide Messen verfügen zudem über ein sogenanntes FastForward-Programm für Start-ups: An einem dafür reservierten Gemeinschaftsstand können junge Unternehmen ihre Ideen platzieren, diese im Rahmen von Workshops und Pitches vorstellen oder Kontakte knüpfen. Mit einem FastForward Award zeichnet eine Jury am Ende der Veranstaltung jene Start-ups aus, die sich in den unterschiedlichen Kategorien am vielversprechendsten präsentiert haben – eine echte Chance auf Fördergelder und einen Zugewinn an Bekanntheit (FastForward Programme: Productronica / Electronica).

Messe Nürnberg: Auch die Messe Nürnberg bietet im Rahmen verschiedener Messen ähnliche Programme für Start-ups an. Darunter sind spezialisierte Veranstaltungen für Embedded-Systeme, nachhaltige Energie oder Cyber Security, die internationale Experten verschiedener Fachrichtungen mit Start-ups zusammenbringen.

Die Angebote sind also breit – und mal aufs Matchmaking, mal auf Pitches und mal auf Industrien übergreifende Innovationen und Kooperationen ausgerichtet. Die Konferenz- und Messe-Landschaft macht Bayern so zu einem umso attraktiveren Standort für Start-ups. Schließlich ist das Netzwerken hier ganz besonders einfach.

Für diese Auflistung der Start-up-Events im Freistaat können wir keine Vollständigkeit garantieren. Falls Sie uns weitere Konferenzen vorschlagen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail.