Wie kann der Innovationsstandort Bayern weiter gestärkt werden?

Innovationen sichern die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes. Wie Innovationspotential identifiziert werden kann und wie Wirtschaftsförderungen unterstützen können, war Thema des vierten Wirtschaftsförderer-Workshops von Invest in Bavaria.

An zwei Tagen diskutierten die Teilnehmer Fragestellungen rund um das Thema „Wirtschafsförderung als Innovationsberatung für Unternehmen“. Die Referenten von neuland+  stellten die Bedeutung und Formen von Innovation dar und erläuterten wie der regionale Innovationsbedarf analysiert werden kann. Verschiedene Best Practice Beispiele veranschaulichten, wie lokale Innovationsberatung aufgebaut sein kann.

Das vielfältige Angebot der Innovationsförderung für Unternehmen stellte ein Referent des Projektträgers Bayern  vor. Das Angebotsspektrum der Fördermöglichkeiten in Bayern umfasst themenoffene sowie themenspezifische Programme für sämtliche Unternehmenstypen.

Aus den Diskussionen und vorgestellten Methoden konnten die Teilnehmer wertvolle Erkenntnisse für ihre Arbeit mitnehmen. Einen Einblick in den zweitägigen Workshop erhalten Sie in unserer Mediathek.
Im Herbst wird das Format Wirtschaftsförderer-Workshop mit einem neuen Thema in Oberfranken fortgesetzt. Die Vertreter der bayerischen Wirtschaftsförderungen werden zeitnah informiert.