Open-Air-Sommer 2014: Festivals für jede Tonart

Sommer in Bayern, Hochsaison für Open-Air-Festivals: Ob Klassik, Rock&Pop oder Reggae am Seeufer – es gibt für jeden Geschmack das richtige Event.

Open-Air-Sommer 2014: Festivals für jede Tonart
Konzerte vor idyllischer Kulisse: Das Taubertal-Festival | © KARO Konzert-Agentur-Rothenburg

Darunter große Veranstaltungen, die mit internationalen Stars aufwarten, progressive Festivals mit multikulturellem Programm wie das Tollwood in München oder auch Festivals auf regionaler Ebene, die oftmals gutes Gespür für die Newcomer der Szene beweisen. Und nicht nur Musik-Higlights, auch Kino-Sommernächte im Stadtpark oder Ritterturniere stehen auf dem Festival-Kalender...
 
Neben Musik-Higlights stehen auch Kino-Sommernächte im Stadtpark oder Ritterturniere auf dem Festival-Kalender.

Ein großer Anziehungspunkt ist das TOLLWOOD Sommerfestival in München, mit mehr als 50 Bands aus München und aller Welt und einem modernen Zirkus auf der Theaterinsel. Das Programm der Herrenchiemsee-Festspiele läuft noch bis 27. Juli und spannt sich von Mozart über Locke bis Bruckner.

Anfang August macht das „Taubertal-Festival“  das idyllische Rothenburg ob der Tauber zum Rock- und Pop-Mekka. Drei Bühnen, umgeben von Grün, und direkt nebenan fließt die Tauber. Für alle, die neugierig geworden sind, es gibt noch viele weitere Festival-Termine in Bayern: