Nürnberg – Baustelle Zukunft 2014

Pünktlich zur internationalen Immobilienmesse in Cannes vom 11. – 14. März 2014 präsentiert die Stadt Nürnberg die Neuauflage der Broschüre „Nürnberg-Baustelle Zukunft 2014“.

Nürnberg – Baustelle Zukunft 2014
Quelle: Stadt Nürnberg

Als zweitgrößte Stadt Bayerns und Zentrum der Europäischen Metropolregion Nürnberg positioniert sich Nürnberg als Standort exzellenter Technologie- und Forschungskompetenzen und moderner Dienstleistungen und zieht damit weitere Unternehmen an. Gleichzeitig ist Nürnberg auch als Wohnstandort mit hoher Lebensqualität und funktionierender Infrastruktur gefragt. Das belegen steigende Einwohnerzahlen. Der Erhalt und die Schaffung hochwertiger innerstädtischer Gewerbestandorte, attraktiver Wohnlagen, nutzungsgemischter Stadtquartiere, einer leistungsfähigen Infrastruktur: das alles vor dem Hintergrund einer hohen Siedlungsdichte und begrenzt verfügbarer Flächen einer Großstadt stellt manche Herausforderung an die Verantwortlichen für Städtebau und Stadtentwicklung.


Dass die Stadt Nürnberg sich dieser Herausforderung mit einer integrierten und strategischen Stadtentwicklungsplanung stellt, wird an der Qualität und Vielfalt der unter dem Stichwort „Nürnberg – Baustelle Zukunft 2014“ vorgestellten Bauvorhaben deutlich.


Kompakt und informativ werden 21 aktuelle Projekte angeführt, die vom Gewerbebau über die Entwicklung attraktiver Wohnquartiere bis hin zu Infrastrukturprojekten reichen. Hierzu zählt z. B. der Neubau der easyCredit-Zentrale der TeamBank AG in städtebaulich wichtiger Lage. Das Vorhaben soll Ende 2014 fertiggestellt werden und bietet auf einer Fläche von rund 15.000 m2 Platz für die über 600 am Standort Nürnberg beschäftigten Mitarbeiter. Weitere Projekte sind der Neubau des DATEV IT-Campus 111, der Businesspark Campus Marienberg in Flughafennähe, der Anleger für Personenschiffahrt, aber auch die Entwicklung eines neuen Stadtquartiers auf dem ehemaligen Gelände der Tucher Brauerei mit über 600 Wohneinheiten.


Mit dieser Visitenkarte im Gepäck empfiehlt sich die Stadt Nürnberg auf der Messe in Cannes nicht nur als erstklassiger Standort für Investoren, sondern auch als Stadt, in der es sich hervorragend leben lässt.
Die Stadt und Europäische Metropolregion Nürnberg präsentieren sich auf der MIPIM auf dem Gemeinschaftsstand, dem 'German Pavilion' in der Halle Espace Riviera, Stand R33 03/19.

Hier gibt es nähere Informationen zum "German Pavillon".