Laser World of Photonics: Bayerisch-Französischer Abendempfang

„France meets Bavaria“ – unter diesem Motto veranstaltete Invest in Bavaria unterstützt von Business France, dem französischem Generalkonsulat in München und dem französischen Kulturinstitut in München am 24.Juni 2015 ein Get-Together für französische und bayerische Unternehmen aus dem Bereich Optik & Photonik.

Invest in Bavaria/Tobias Tschepe
Invest in Bavaria/Tobias Tschepe

Anlässlich der großen Anzahl französischer Aussteller auf der Weltleitmesse Laser World of Photonics 2015 lud Invest in Bavaria zu einem Bayerisch-Französischen Abendempfang ins Institut Français München. In der entspannten Atmosphäre des herrschaftlichen Palais Seyssel d’Aix – selbst Zeichen der historischen Verbindung Frankreichs und Bayerns - tauschten rund 40 französische und bayerische Unternehmensvertreter Erfahrungen aus und knüpften neue Kontakte.

Reichlich Gesprächsstoff für den Abend boten die Key Notes von Dr. Wenko Süptitz, Leiter des Fachverbands Photonik im Hightech-Netzwerk SPECTARIS, und David Méchin, verantwortlich für den Bereich Internationale Beziehungen beim französischen Photonikverband CNOP (Comité National d’Optique et Photonique). Sie informierten die Teilnehmer über den internationalen Wettbewerb in der Photonikbranche und sektorielle Schwerpunkte in Deutschland und Frankreich.
Dass Bayern und Frankreich nicht nur wirtschaftlich und politisch sondern auch kulinarisch harmonieren, bewies das Buffet mit Köstlichkeiten wie verschiedenen Canapés und der traditionellen Bayerisch Creme.

Zu guter Letzt luden wir unsere Gäste dazu ein, sich als kleines Souvenir einen bayerischen Brezn-Schlüsselanhänger am französischen Trikolore-Band in Bleu-Blanc-Rouge abzuschneiden und mitzunehmen.

Fotos des Empfangs finden Sie in unserer Mediathek.


Hintergrundinformationen
Nahezu 20.000 Menschen arbeiten in Bayern heute in den Optischen Technologien. Mit einem Marktanteil von über Fünfzig-Prozent in den Teilbereichen Beleuchtungstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik gilt Bayern in Deutschland als führend. Zentrale Anlauf- und Fachkoordinierungsstelle für Forschung, Hersteller und Anwender der Optischen Technologien in Bayern ist das Cluster bayern photonics mit derzeit rund 80 Mitgliedern.

Derzeit sind in Bayern rund 460 französische Unternehmen ansässig. Über 4.200 bayerische Firmen unterhalten Geschäftsbeziehungen mit französischen Partnern. Frankreich zählt seit Langem zu den wichtigsten Handelspartnern Bayerns.