KINOVA – kanadisches Robotik-Unternehmen eröffnet erstes Competence Center in Deutschland im bayerischen Langerringen

Wir freuen uns, einen der globalen Marktführer für innovative Robotertechnologie im Freistaat begrüßen zu dürfen. Am Standort etwa 70 Kilometer westlich von München sind ab sofort die Kompetenzen für den assistiven Bereich sowie Research und Innovation untergebracht. Invest in Bavaria unterstützte KINOVA beim Ansiedlungsprozess.

Am 22. März 2019 eröffnete das erste KINOVA Competence Center für Robotik in Langerringen, Bayern, seine Türen. Als Pionier im Bereich der innovativen Robotertechnologie ist das kanadische Unternehmen bereits seit drei Jahren am deutschen Markt präsent. Zukünftig werden im Competence Center unter anderem Schulungen und Produktvorführungen für drei Spezialbereiche des Unternehmens stattfinden. Diese umfassen den assistiven Bereich sowie Research und Innovation.
 

Forschungsteams können die Robotertechnologien vor Ort testen
 

Krankenkassen sowie der Sanitätsfachhandel haben die Möglichkeit, sich vor Ort über die Roboterarme von KINOVA zu informieren. Diese wurden für Menschen mit stark eingeschränkter oder keiner Mobilität konzipiert. Als Hilfsmittel dienen diese dem unmittelbaren Behinderungsausgleich und sollen dazu beitragen, wieder mehr Lebensqualität und Autonomie zu erfahren. Zudem können akademische oder industrielle Forschungsteams die Robotertechnologien des Unternehmens vor Ort testen.
 

Unsere Unternehmensmission ist es, der Menschheit zu helfen und sie zu befähigen, außerhalb ihrer Grenzen das Außergewöhnliche zu erreichen. Daher sind die Entstehung und die Entwicklung dieses Centers ein richtiger Schritt, um unsere Nähe zum Anwender und unsere Regionalität weiter auszubauen. Langerringen mit der Nähe zu München und dem internationalen Flughafen sowie die gute Anbindung zu den Märkten in Österreich und der Schweiz bieten uns die Möglichkeit, erfolgreich mit allen drei Geschäftsbereichen in Bayern vertreten zu sein. Der Großraum München ist Deutschlands stärkste Wirtschaftsregion – viele Industrien, die unsere Kunden und Partner sind, sind hier ansässig. Darüber hinaus bietet uns unser neues KINOVA Competence Center die räumlichen Möglichkeiten für Trainings, Produktpräsentationen und Meetings, um sich abseits der Großstadthektik auf einen persönlichen Austausch zu konzentrieren – Tommy Swigart, Managing Director EMEA bei KINOVA

 

Zusammen in enger Abstimmung mit dem Bayerischen Repräsentanzbüro in Quebec hat das Team von Invest in Bavaria KINOVA bei der Standortentscheidung begleitet. Das Unternehmen wurde mit lokalen Netzwerken, Partnern und Vertretern der Regierungen vernetzt. Wir freuen uns, dass sich KINOVA nun für Bayern als Sitz des Competence Centers entschieden hat. Der Landkreis Augsburg und Invest in Bavaria heißen das Unternehmen in Bayern herzlich willkommen und wünschen einen erfolgreichen Geschäftsstart.

V.l.n.r.: Konrad Dobler (Bürgermeister von Langerringen); Tommy Swigart (Managing Director EMEA, KINOVA); Susanne Schierok (Invest in Bavaria); Peter Freier (Vertretung der Regierung von Québec in München); Keith Blanchet (Global Sales Director, KINOVA)