IT-Security Spezialisten aus der ganzen Welt trafen sich beim Town Hall Meeting @it-sa in Nürnberg

Invest in Bavaria und das Sicherheitsnetzwerk München veranstalteten am 19. Oktober 2016 anlässlich der it-sa in Nürnberg das erste Town Hall Meeting @it-sa - ein Zusammenkommen von Experten, internationalen Gästen und Ausstellern mit ausreichend Gelegenheit zum Austausch bei Speis und Trank.

Wenn sich IT-Security Spezialisten von nah und fern in Nürnberg versammeln, weiß man, dass die it-sa - die europaweit größte Fachmesse für IT-Sicherheit - wieder ihre Pforten geöffnet hat. Ob Cloud Computing, IT Forensik, Datensicherung oder Hosting: Die jährlich Mitte Oktober stattfindende Messe bietet eine einzigartige Gelegenheit zum Austausch für IT Sicherheitsbeauftragte und Entwickler von Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema IT-Sicherheit.

Premiere auf der it-sa feierte dieses Jahr die internationale Networking-Veranstaltung Town Hall Meeting @it-sa. Das exklusive Lunch-Meeting am 2. Messetag wurde von Invest in Bavaria und dem Sicherheitsnetzwerk München ins Leben gerufen, um eine Plattform für den internationalen Austausch zwischen Sicherheitsexperten, Ausstellern und Besuchern in lockerer Atmosphäre zu schaffen. So trafen sich am 2. Messetag um die Mittagszeit rund 70 interessierte Gäste aus der ganzen Welt, um über Cyberrisiken und deren mögliche Lösungen zu diskutieren. Highlights der Veranstaltungen bildeten die Impulsvorträge von Florian Seitner (Cyber-Allianz-Zentrum Bayern), Steven Rymell (Airbus Defence & Space) und Sebastian Tischer (International Security Forum). Bei Nürnberger Rostbratwürstchen, Fleischküchle und Bayerisch Creme gab es im Anschluss ausreichend Gelegenheit, neue Kontakte in der Cyber Security Community zu knüpfen.

Die it-sa verzeichnete dieses Jahr neue Bestmarken. Mit 490 Ausstellern aus 19 Ländern und über 10.000 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland wird die Messe auch immer stärker zum Magneten für internationales Publikum. Erstmals gab es auch Länderpavillons für französische und israelische Anbieter von Sicherheitslösungen. Nächstes Jahr wird die Messe aufgrund der hohen Nachfrage nicht mehr wie bisher eine, sondern zwei Hallen füllen.

Auch das Town Hall Meeting @it-sa war ein voller Erfolg. Aufgrund des großen Interesses und des positiven Feedbacks geht die Veranstaltung nächstes Jahr  in die zweite Runde. Invest in Bavaria und das Sicherheitsnetzwerk München freuen sich schon jetzt auf spannende Vorträge und lebendige Diskussionen beim Town Hall Meeting @it-sa in 2017.