0

Intersana Augsburg – herausragendes Beispiel für den Messestandort Bayern

Vom 23. bis zum 25. Oktober findet bereits zum elften Mal die Intersana in Augsburg statt. Die Gesundheitsmesse hat sich in den letzten Jahren als führende Fach- und Publikumsmesse auf ihrem Gebiet im deutschsprachigen Raum etabliert. Mit einem breiten Themenspektrum lockt die Intersana Interessierte aus allen Bereichen nach Augsburg – rund um Gesundheit, Beauty und Wellness findet hier jedes Thema seinen Platz. Auch die diesjährigen Schwerpunkte bilden von Schmerztherapie über asiatische Heilkunst bis hin zu richtiger Ernährung die gesamte Bandbreite der Gesundheit ab.

Der Standort für die Intersana ist gut gewählt: Die Messe Augsburg ist einer der wichtigsten Messeplätze im süddeutschen Raum sowie der drittgrößte Standort Bayerns nach München und Nürnberg und kann auf eine lange Tradition zurück blicken. Egal ob regionale, nationale oder internationale Messen, Hausmessen, Tagungen oder Veranstaltungsort – Augsburg wartet mit einem breiten Portfolio auf.

Messestandort Nürnberg und München

Doch nicht nur Augsburg floriert als Messestandort. Die NürnbergMesse gehört zu den 15 größten Messegesellschaften der Welt, im Veranstaltungskalender finden sich mit der Spielwarenmesse und der Messe für Informationssicherheit it-sa einige der bedeutendsten Fachmessen der Welt. Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller und bis zu 1,4 Millionen Besucher an den Veranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien, Italien und in Indien präsent ist. Neben der fränkischen Metropole sticht vor allem die Landeshauptstadt München hervor: Mit 425.000 Quadratmetern Gelände verfügt die Messe München über die mit Abstand größte Freifläche aller deutschen Messegesellschaften. Hier werden jährlich 40 Fachmessen in den Themenfeldern Investitions-, Konsumgüter und Neue Technologien veranstaltet. Darunter mit der EXPO REAL, die weltweit führende Messe für Immobilien und Gewerbestandorte sowie mit der Bauma eine alle drei Jahre ausgetragene Fachmesse für Baumaschinen und -fahrzeuge, die mit 530.000 Besuchern nicht nur die meisten Besucher anzieht, sondern auch die flächenmäßig größte Messe der Welt ist.

Kleinere Standorte

Und nicht nur die drei großen Standorte lassen die Messelandschaft in Bayern florieren. Mit insgesamt mehr als 750 Messen im Jahr sind auch kleinere Städte von großer Bedeutung. Mir ihren zum Teil regional ausgerichteten Themenschwerpunkten werden sie zum Wirtschaftsschaufenster der jeweiligen Region und unterstützen die Unternehmen vor Ort – so zum Beispiel die Main Franken Messe in Würzburg.