Innovation ist weißblau: Bayern erneut Spitzenreiter bei Patentanmeldungen

Wie bereits in den Vorjahren belegt Bayern im Jahresbericht 2017 des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) erneut den Spitzenplatz unter den patentaktivsten Bundesländern – jede dritte deutsche Patentanmeldung stammt aus dem Freistaat.

Erfindungen sind die Triebfeder des technischen Fortschritts. Mit Kreativität und Forschergeist bringen kreative Köpfe den Stand der Technik voran und stärken damit die heimische Wirtschaft im globalen Wettbewerb. Ob Maschinenbau, Biotech oder ICT – gerade im Zeitalter der Digitalisierung gewinnen Forschung und Innovation weiter an Bedeutung.

Mit 15.482 Patentanmeldungen liegt Bayern in der Patentstatistik des DPMA auch im Jahr 2017 erneut an erster Stelle. Erfolgreiche Global Player, wie Siemens, BMW, Audi oder Schaeffler, sichern durch ihre Erfindungen die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft ebenso wie die zahlreichen Mittelständler, die den Freistaat ganz wesentlich prägen. Ihr besonderes Augenmerk auf Forschung und Entwicklung machen den Wirtschaftsstandort Bayern erfolgreich und zukunftsfähig.

Auch jenseits der Innovationen ist Bayern vorbildlich: Durch seine florierende Wirtschaft, seine hervorragende Infrastruktur, seine exzellente Hochschulen und Forschungseinrichtungen und seine ausgezeichnete Lebensqualität ist Bayern ein prosperierender Standort mit Wachstumspotenzial. Unternehmen, die sich hier ansiedeln möchten, steht Invest in Bavaria gerne mit Rat und Tat zur Seite.