Google expandiert am Standort Bayern

Google baut München zum weltweiten Datenschutzzentrum aus. Bis Ende des Jahres soll die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt werden.

München ist ein wichtiger Standort für Google. Die Gründe hat uns Dr. Wieland Holfelder, Vice President Engineering & Leiter Google Entwicklungszentrum, in einem Interview verraten.

 

München ist einer der Top-IKT-Standorte in Europa – ein großer Vorteil für uns.

 

Gute Aussichten für Google

Jetzt hat der Konzern bekannt gegeben, dass der Standort in München erweitert wird.  Die Zahl der Entwickler soll bis Ende des Jahres auf mehr als 1.000 verdoppelt werden.
 

Diese Woche wurde schon einmal das Safety Engeneering Center eröffnet. Schwerpunkt wird – wie der Name des Centers schon vermuten lässt – der Datenschutz sein.  Die Spezialisten werden sich mit Themen rund um Sicherheit und Privatsphäre befassen. Mit der Erweiterung des Standorts will Google sein Versprechen von mehr und einfacherem Datenschutz untermauern.
 

Außerdem wird am Standort München unter anderem auch an der Entwicklung des Google-Browsers Chrome und von Cloud-Diensten gearbeitet. Wie Google vom Standort Bayern profitiert, erfahren Sie hier.