Fünf Minuten mit ... Necati Ertuğrul, CTO von Natek Bilişim

Bayerns Wirtschaft ist lebendig – dazu tragen vor allem die Menschen, die hier arbeiten und leben, bei. In unserer Rubrik „5 Minuten mit …“ stellen wir jeden Monat eine interessante Persönlichkeit aus Wirtschaft und Forschung vor. Diesen Monat haben wir mit Necati Ertuğrul gesprochen, CTO von Natek Bilişim, einem der Marktführer für IT-Sicherheitslösungen in der Türkei. Das Unternehmen hat vor kurzem die NATEK GmbH in Garching als erstes Tochterunternehmen eröffnet und will hier seine Expansion in Europa vorantreiben. Inzwischen wurden auch Teile der Forschungs- und Entwicklungs-Aktivitäten nach Bayern ausgelagert.

Necati Ertuğrul, CTO von Natek Bilişim

Sie sind Spezialist für IT-Security-Lösungen und wollen nach Europa expandieren. Welche Faktoren bei der Standortentscheidung waren ausschlaggebend für Ihre Investition in Bayern?

Die NATEK GmbH hat sich aus mehreren Gründen für den Raum München entschieden: seine unvergleichlichen Standortvorteile, die gut ausgebaute Transportinfrastruktur, die große Auswahl an qualifizierten Fachkräften, der international ausgerichtete kulturelle Sektor und die exzellente Unterstützung durch Behörden und den Privatsektor. Auch die vielversprechende Zukunft Deutschlands in der Europäischen Union und seine starke Wirtschaftslage haben zu dieser Entscheidung beigetragen. Daher war es nur folgerichtig, Bayern als Basis für unsere Expansion in Europa zu wählen.


Welche Unterstützung haben Sie dabei erhalten?

Invest in Bavaria hat uns in großem Umfang in nahezu allen Bereichen unterstützt, bei der Suche nach Büroräumen, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten genauso wie bei der Abstimmung mit den Behörden vor Ort. Mit Unterstützung von Invest in Bavaria verlief alles ganz reibungslos und transparent. Der Standort unseres Büros in GATE Garching neben der Technischen Universität München (TUM) bietet tolle Möglichkeiten der Integration in das europäische Wirtschaftsumfeld. Die Mitarbeiter von GATE leisten großartige Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Technologiepartnern.


Gab es noch weitere Serviceleistungen, die Ihnen bei der Ansiedlung geholfen haben?

Wir wollten nicht immer zwischen der Türkei und Deutschland hin- und herfliegen. Die Blaue Karte ist einzigartig und sehr effizient – dieses gut strukturierte Programm hilft uns sehr dabei, Mitarbeiter aus der ganzen Welt nach Deutschland zu holen.


Welche Schwerpunkte sehen Sie – und was sind die nächsten Schritte für Ihr Tochterunternehmen in Bayern?

Wir liefern Produkte für die Bereiche Security Incident Management, Netzwerk-Zugangskontrolle, Mobile Device Management, Data Leakage Prevention, Network & Systems Management, Datenverschlüsselung und Effiziente Energieverteilung. Wir haben bereits begonnen, unser lokales Team zusammenzustellen. Zudem planen wir die Entwicklung neuer Produkte an unserem deutschen Hauptsitz und möchten unser gesamtes Europageschäft von unserem Büro in Deutschland aus steuern. 


Welche Sehenswürdigkeiten Bayerns haben Sie als erstes besucht – und welche Ziele stehen für Sie als nächste auf dem Programm?


Bis jetzt hat die Zeit leider nur für das BMW Museum gereicht.

 

Invest in Bavaria hat uns in großem Umfang in nahezu allen Bereichen unterstützt, bei der Suche nach Büroräumen, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten genauso wie bei der Abstimmung mit den Behörden vor Ort. Mit Unterstützung von Invest in Bavaria verlief alles ganz reibungslos und transparent.

MAY Cyber Technology (ehemals Natek Bilisim)

In Bayern seit:

2014 in Garching

In Bayern vertreten mit:

Forschung und Entwicklung

Branche:

IT Sicherheit

Headquarter:

Ankara (Türkei)

Mehr erfahren unter:

www.maysiber.com