Eine ganz besondere Art von Vogel zwitschert am 1. Mai im New Yorker Bryant Park!

Im Zentrum Manhattans werden die berühmten Regensburger Domspatzen ein einstündiges Konzert geben.

Eine ganz besondere Art von Vogel zwitschert am 1. Mai im New Yorker Bryant Park!
Der Chor vor der Steinernen Brücke und dem gotischen Regensburger Dom

Der aus 56 jungen Männern bestehende A-cappella-Chor bereist die Welt, um zu musizieren und als Botschafter seines Heimatlandes aufzutreten. Das Programm für die Aufführung reicht von kirchlicher und weltlicher A-cappella-Musik über Musikstücke aus der Renaissance, dem Barock, der Romantik und der Moderne bis hin zu Madrigalen, Sologesängen und Volksliedern.


Seit über tausend Jahren gibt es die Regensburger Domspatzen. Sie sind sowohl für ihre stilistische Vielfalt als auch für ihr technisches Können bekannt und zählen zu den meist geschätzten Kulturikonen Bayerns. Regelmäßig tritt der Chor im deutschen Radio und Fernsehen auf und er hat bereits zahlreiche Aufnahmen veröffentlicht. Bei seiner USA-Tournee 2014 tritt der Jugendchor unter der Leitung des preisgekrönten Dirigenten Roland Buchner auf – er leitet die Domspatzen schon seit 20 Jahren.