Die Arbeitswelt 4.0 in Bayern: Der Freistaat ist Vorreiter

Die Digitalisierung hält schon seit einigen Jahren Einzug in sämtliche Lebensbereiche. Egal ob zu Hause, auf dem Weg zur nächsten Verabredung oder am Arbeitsplatz, überall sammeln und verarbeiten wir heute große Daten-Mengen. Besonders in der Arbeitskultur schlägt sich dieser Wandel nieder. Stichworte sind dabei verbesserte Kommunikationstechniken zur Aufgabenverteilung, optimale Ausnutzung von Human Resources, die Digitalisierung von Personalmanagement sowie Veränderungen in Bereichen wie der Buchhaltung.

Bayern zählt mittlerweile dank den unterschiedlichsten Unternehmen in der Branche sowie innovativen Hubs zu den Vorreitern in der Arbeitswelt 4.0. Wir stellen die wichtigsten Firmen, Initiativen und Veranstaltungen zum Thema vor. 


Was die Arbeitswelt 4.0 in Bayern möglich macht


Nicht nur im Freistaat profitieren Führungskräfte und Belegschaft von den Entwicklungen rund um die Arbeitswelt 4.0. Flexible Arbeitszeiten oder das Angebot von Home-Office boomen in den letzten Jahren branchenübergreifend. Flexibilität und das „New Work“-Konzept sind die Stichworte, nicht nur wenn es um Office-Standorte wie zum Beispiel die allseits beliebten Co-Working-Spaces in Bayern geht.

Ein weiterer Bereich, den die Digitalisierung und die Arbeitswelt 4.0 nicht nur in Bayern maßgeblich verändert, ist das Recruiting neuer Mitarbeiter. Sogenannte Relocation Services erleichtern neuen Mitarbeiter beispielsweise die Wohnungssuche in Bayern.
Vom Start-up bis hin zu alteingesessenen Unternehmen, fast jeder Arbeitgeber greift heute auf diese neuen Möglichkeiten und Konzepte zurück – oder sucht zumindest Lösungen, um seine Firma nachhaltig auf die weiteren Entwicklungen vorzubereiten. 


Start-ups aus Bayern revolutionieren die Arbeitswelt  


In den letzten Jahren haben sich die unterschiedlichsten Unternehmen mit dem Focus auf die Arbeitswelt 4.0 in Bayern formiert. Dazu gehören unter anderem: 

•    Personio, die eine All-in-one Software zur Personalverwaltung, Pay-Roll und Recruiting anbieten. Das Unternehmen erhielt im Januar dieses Jahres eine Finanzierung von 40 Millionen Euro. 
•    KiwiHR bietet eine Cloud-basierte Optimierung des Personalwesens an. 
•    TalentCube, die Bewerbungsprozesse in Unternehmen optimieren und Video-Bewerbungen mit dem Fokus auf persönliche Kompetenzen zum Standard machen wollen. 

Zudem hat sich erst im Sommer die französische Plattform MALT in Bayern angesiedelt, die es mit nur ein paar Klicks ermöglicht, den passenden Freelancer zu finden. Die Auswirkungen besonders für die Digitalisierung des Personalmanagements sind dadurch schon heute sichtbar.


Staatsregierung fördert Arbeitswelt 4.0 in Bayern gezielt 


Das von der bayerischen Regierung ins Leben gerufene Zentrum für Digitalisierung Bayern, kurz ZD.B, hat mit seiner Themenplattform „Arbeitswelt 4.0“ eine Möglichkeit für den gesellschaftlichen Austausch zum Thema geschaffen. Ziel ist es, einen produktiven und anregenden Dialog zwischen ForscherInnen und Wirtschaftsfachleuten zu ermöglichen. Konkrete Lösungen sollen somit zielführend vorangetrieben werden. 

Die jährlich in München stattfindende HR-Fachmesse TALENT pro (Bildquelle: TALENT pro)

Zahlreiche Veranstaltungen zum Thema in Bayern 


Nicht nur zukunftsweisende Unternehmen und Programme stärken Bayerns Spitzenposition in der Arbeitswelt 4.0. Auf unterschiedlichsten Messen und Fachtagungen werden alle Neuerungen rund um die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf unseren Arbeitsmarkt regelmäßig von unterschiedlichen Seiten aus beleuchtet: 

Das dieses Jahr erstmalig veranstaltete Big & Growing New Work Festival widmet sich ganze acht Tage lang den Herausforderungen und Chancen der Arbeitswelt 4.0. 

Mit den Themen Karriereplanung, Recruiting, Talent- und Employer-Branding beschäftigt sich die TALENT pro in München. Die herCAREER dagegen richtet sich speziell an die Herausforderungen von Frauen in der neuen Arbeitswelt. Die Expat in the City-Konferenz beleuchtet in unterschiedlichen Vorträgen die Möglichkeiten der Arbeitswelt 4.0 in Bayern.