Czech-Bavarian come-together

Am 3. Dezember 2015 organisierte Invest in Bavaria mit der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, der IHK für Niederbayern in Passau sowie der IHK für Oberfranken Bayreuth eine Netzwerkveranstaltung an der Westböhmischen Universität in Pilsen.

Rund 80 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Bayern und Tschechien nahmen an der Netzwerkveranstaltung teil. Ihnen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei einem Rundgang durch die Universität hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich ein Bild über die Forschungsschwerpunkte der Westböhmischen Universität und den Technologietransfer in Tschechien zu machen. Danach diskutierten Vertreter von Invest in Bavaria, den Kammern sowie Unternehmern rund um das Thema „Grenzregion Bayern-Tschechien - ein Zukunftsstandort!“.  Das abschließende Speed Business Meeting bot allen Teilnehmer die Gelegenheit sich in fünfminütigen Gesprächen kurz auszutauschen und erste Kontakte mit potentiellen Geschäftspartnern oder Kunden zu knüpfen.

Es wurde deutlich, dass die Zusammenarbeit  der Grenzregionen weiter gestärkt werden soll. Beispiele sind die Vernetzung der Unternehmen auf beiden Seiten, die Intensivierung des  bayerisch-tschechischen Technologietransfers oder auch  die Nutzung bestehender Förderinstrumente wie INTERREG. Invest in Bavaria und seine Partner werden hier gerne unterstützen.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie in unserer Mediathek.