Bewerbungsphase für ‚BAYERNS BEST 50’ läuft

Mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 ehrt das Bayerische Wirtschaftsministerium jährlich inhabergeführte Unternehmen mit überdurchschnittlichem Mitarbeiter- und Umsatzwachstum. Dieses Jahr wird der Preis zum dreizehnten Mal verliehen. Die Bewerbungsphase läuft bis 30. April 2014. Angesprochen sind alle Unternehmen mit Sitz in Bayern – unabhängig von der Nationalität ihrer Inhaber.

Bewerbungsphase für ‚BAYERNS BEST 50’ läuft
Die 50 Löwen für die Preisträger 2014 scharren schon mit den Tatzen.

 

Bescheidenheit ist hier fehl am Platz. Das Bayerische Wirtschaftsministerium sucht schlicht und unzweideutig die Besten. Konkreter: die besten 50 bayerischen Unternehmen, die über den Zeitraum der vergangenen fünf Jahren sowohl die Zahl der Mitarbeiter als auch ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Auch dem Gedanken des Fachkräftebedarfs wird Rechnung getragen: Sonderpreise werden zwei Unternehmen zugedacht, die sich herausragend bei der Ausbildung im eigenen Betrieb engagiert haben.

Am Wettbewerb teilnehmen kann jedes inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Bayern. Hierbei muss der Inhaber unabhängig von seiner Nationalität Mitglied der Geschäftsführung, des Vorstands oder Mitglied des Aufsichtsrats sein. Weitere Auswahlkritierien führt eine Übersicht über das Auswahlverfahren auf.

Bewerben Sie sich! Der zweiseitige Bewerbungsbogen hält Sie nicht übermäßig auf. Als Gewinner werden Sie von der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner persönlich ausgezeichnet. Sie wären in bester Gesellschaft, wie die Liste der Preisträger des vergangenen Jahres belegt.

Die Preisverleihung findet am 29. Juli 2014 im Kaisersaal der Münchner Residenz statt. Sie können eine(r) der BEST 50 sein – vorausgesetzt, Sie haben den Bewerbungsschluss am 30. April 2014 nicht verpasst.

Viel Erfolg!