0

Bayern mit Kindern

Die Sommerferien sind noch nicht ganz vorbei und haben wieder einmal eines gezeigt: Einen abwechslungsreichen Urlaub mit Kindern zu gestalten kann mitunter zur Herausforderung werden. Zum Glück bietet Bayern eine breit gefächerte Liste an Aktivitäten, sodass für jeden etwas dabei ist. Ganz egal ob Indoor oder Outdoor, ob reich an Action oder eher ruhig – Bayern mit Kindern zu entdecken ist ein leichtes Spiel, denn im Freistaat kommt jeder auf seine Kosten.

Actionprogramm in abenteuerlicher Höhe


Jedes Kind, das gerne hoch hinaus möchte, hat in ganz Bayern eine große Auswahlmöglichkeit an In- und Outdoor Aktivitäten. So ist Bayern beispielsweise Heimat der größten Kletteranlage der Welt. Mit seinen 7.800 Quadratmetern Fläche ist das Kletterzentrum in München der ultimative Ausflugsort für alle Kletteraffen. Die Kletterhalle in Weilheim hingegen ist als Ort für Kindergeburtstage ein echter Renner. Bei strahlendem Sonnenschein macht Klettern im Freien aber natürlich wesentlich mehr Spaß. Dafür sind der Kletterwald Prien am Chiemsee mit Parcour-Wegen und spannenden Übungen oder der Waldwipfelweg in Maibrunn mit Hängebrücke, Aussichtsplattform und dem „Haus am Kopf“ ideal geeignet. Auch der 480 Meter lange Baumkronenweg im Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen  begeistert nicht nur Kinder.

Für alle, die die Höhe zwar genießen, aber trotzdem festen Boden unter ihren Füßen spüren möchten, ist die Schliersbergalm das richtige Ausflugziel. Dort erwartet die Kleinen ein Freizeitpark, eine Seilbahn, ein Ballbecken sowie Kindertrampoline. Währenddessen können sich die Erwachsenen im Biergarten entspannen oder sich gemeinsam mit ihren Kindern auf die Sommerrodelbahn stürzen und den Berg hinuntersausen. Abenteuer können Kinder und Erwachsene auch im Labyrinth am Untreusee in Hof erleben, wo sich auf einer Wegstrecke von 2,6 Kilometern Irrwege und Sackgassen erkunden lassen.

Abwechslungsreiche Ausflugziele für Kinder


Eines der wohl begehrtesten und aufregendsten Ausflugsziele für Kinder in Bayern ist die Bavaria Filmstadt im Münchener Vorort Grünwald. Sie ist eine der größten Filmstudios in ganz Europa und Schauplatz vieler bekannter Filmproduktionen. Neu im Repertoire des Studios sind Kulissen und Filmsets des Ende-Klassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Die Lokomotive Emma, ein Vulkan sowie das Set zur Realverfilmung gehören hier zu den von Guides kommentierten Führungen. Gerade am Wochenende sind die Filmstudios ein beliebter Hotspot für Familien, denn der Familien-Sonntag begeistert mit Aktionen wie Kinderschminken, Wunden- und Effect-Make-up sowie Stunt-Workshops für Kids.

Abwechslungsreiches Abenteuerprogramm wird im Legoland Deutschland in Günzburg großgeschrieben. Mit den unterschiedlichen Welten voller Entdeckungsmöglichkeiten ist hier für jedes Kind etwas geboten. Wasserratten kommen im LEGOLAND ATLANTIS auf Ihre Kosten, alle Abenteurer und Indiana Jones-Fans sollten hingehen die Safari Tour und Dschungel X-Pedition nicht verpassen. Spätestens das MINILAND dürfte mit seinen komplett aus Lego gebauten Städten und Gebäuden alle Besucher, sowohl groß als auch klein, in seinen Bann ziehen. Fans eines anderen großen Spielzeugherstellers dürfte es hingegen eher in den Playmobil-Funpark nach Zirndorf in Mittelfranken ziehen. Mit Bauernhof, Aktivpark, Balancierparcours, einer Gokart-Polizeistation und vielen weiteren Attraktionen verbringen große und kleine Kinder hier glückliche Stunden.

Abenteuerreich ist ein Tagesausflug in das Salzbergwerk in Berchtesgaden, denn hier heißt es: raus aus der Stadt, rein ins Vergnügen. Highlights wie Grubenbahnen in den Berg, 40 Meter lange Holzrutschen oder eine Fahrt über den Spiegelsee begeistern hier Jung und Alt. Tief hinab geht es auch in der Sturmannshöhle in Obermaiselstein, wo mystische Geschichten und Erzählungen 300 Meter tief in urzeitliche Geschichte führen. Wer sich allerdings mehr für den Sternenhimmel als für die Reise unter Tage interessiert, sollte mit seinen Kindern einen Ausflug in die bayrische Volkssternwarte unternehmen und dort im Rahmen von Führungen Licht ins Dunkel des Universums bringen.
Wir hoffen auf einen langen Sommer und einen goldenen Herbst, um noch möglichst viele der breit gefächerten Attraktionen zu entdecken.