Alle Wege führen nach Rom – alle Gleise führen nach Weiden

Die Stadt Weiden hat eine lange wirtschaftliche Tradition in der Eisenbahn-Industrie. Heute ist das Know-how in der Eisenbahntechnik ein Alleinstellungsmerkmal des oberpfälzischen Oberzentrums und bietet Investoren vielfältige Anknüpfungspunkte.

Alle Wege führen nach Rom – alle Gleise führen nach Weiden
© Shutterstock

Wussten Sie, dass Deutschlands erste Eisenbahnstrecke in Bayern zwischen Nürnberg und Fürth entstand? Das unterstreicht die Tatsache, dass die Eisenbahntechnik traditionell eine wichtige Branche Bayerns ist. Heute sind einige der  größten und bedeutendsten deutschen Lieferanten des Schienenverkehrs im Freistaat beheimatet.
Traditionell ist die Eisenbahntechnik auch in der Stadt Weiden ein alter und wieder wichtiger werdender Wirtschaftszweig. In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich in Weiden Industrie und Gewerbe stark gewandelt. Die vorherrschende Monostruktur von Glas- und Porzellanindustrie wurde abgebaut. Unternehmen der Kunststoffbe- und –verarbeitung sowie des Fahrzeugbaus, besonders der Eisenbahntechnik, gewannen an Bedeutung.

Ein Beispiel für das Aufleben der Branche ist der Verkauf des rund zwei Jahre brach liegenden Areals des Eisenbahn-Unternehmens PFA im Jahr 2010. Das Gelände konnte an einen Investor aus der Eisenbahn-Industrie veräußert werden. Seither sitzt die Oberpfälzische Waggon-Service GmbH (OWS) am Standort. Das Unternehmen betreibt eine Werkstatt zur Reparatur und Wartung von Bahnbaumaschinen, Triebfahrzeugen, Lokomotiven und Güter- und Personenwaggons. Außerdem entwickelt die OWS Kleinserienfahrzeuge sowie Spezialgeräte und Spezialmaschinen für den Gleisbau.

Auch für Neuansiedlungen aus dem Industriezweig Eisenbahntechnik ist die Stadt Weiden attraktiv. Ein Beispiel dafür ist das Unternehmen GEBACON GmbH.  Die Firma ist Spezialist für Schienenfahrzeug-Ersatzteile und baut seine neue Zentrale in Weiden. Im September 2014 sollen die neuen Gebäude bezogen werden. Ein Grund für die Standortwahl des Unternehmens ist neben der guten Infrastruktur: die wirtschaftliche Tradition Weidens in der Eisenbahner-Industrie.

Die Eisenbahner-Stadt Weiden lebt weiter auf. Etablierte Unternehmen wachsen und für Neuansiedlungen ergeben sich interessante Anknüpfungspunkte. Mit dem Schwerpunkt Eisenbahntechnik profiliert sich die Stadt Weiden und bietet interessierten Unternehmen aus dem Verkehrssektor beste Standortbedingungen. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit der Wirtschaftsförderung Weiden auf.