Akemashite omedetô, liebe japanische Unternehmen! Neujahrsempfang der Geschäftsführer japanischer Unternehmen und Niederlassungen in Bayern

Traditionen haben in Bayern schon immer eine große Rolle gespielt. So hat Invest in Bavaria das neue Jahr 2015 mit einem Empfang für japanische Unternehmen in Bayern gestartet, der in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Generalkonsulat München, der Stadt München, der japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO) und dem Japan Club Mitokai München e.V. am 09. Januar 2015 zum 11. Mal ausgerichtet wurde.

In den historischen Räumlichkeiten des Neuen Münchner Rathauses hatten die rund 110 Teilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Und was wäre schon so ein Abendempfang ohne ein Highlight? Diesmal war es die Preisverleihung an die Wirtschaftsabteilung des japanischen Generalkonsulats. Im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums von Invest in Bavaria zeichneten dessen Leiter Dr. Wolfgang Hübschle sowie Herr Dr. Christian Geltinger (bayerischer Repräsentant in Japan) Herrn Wirtschaftskonsul Yuki Shimizu aus und bedankte sich hiermit bei ihm sowie seinen Vorgängern für die tatkräftige Unterstützung zur Förderung des wirtschaftlichen Austausches zwischen Japan und Bayern.

Inzwischen haben in Bayern rund 6 000 Japaner ihre zweite Heimat gefunden. Damit bildet Bayern aktuell die zweitgrößte Business Community Japans in Deutschland.Auch die über 100 bayerischen Firmen, die Tochtergesellschaften, Repräsentanzen oder eigene Produktionsstätten in Japan haben, sowie rund 420 japanische Unternehmen, die eigene Einrichtungen in Bayern haben, sprechen für eine enge wirtschaftliche Zusammenarbeit und Verbundenheit zwischen Japan und Bayern.

Bilder der Veranstaltung auf unserer Mediathek.