Bildung

Qualitätsarbeit beginnt in Schule und Ausbildung, denn die Schulkinder und Auszubildenden von heute sind die Ingenieure und Facharbeiter von morgen. Deshalb investiert der Freistaat Bayern in ein leistungsfähiges Bildungssystem als Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs und einer innovativen und lebenswerten Gesellschaft.

Bildung und Ausbildung sind der größte Einzelposten bayerischer Staatsausgaben, und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bayerns Schüler gehören seit Jahren zur Spitzengruppe unter den europäischen Ländern und führen die meisten Bewertungen der deutschen Bundesländer an. Zahlreiche internationale Schulen und eine wachsende Zahl mehrsprachiger Bildungsangebote untermauern den internationalen Anspruch von Bildung und Ausbildung im Freistaat und erleichtern jungen Zuwanderern den Start.

In den zahlreichen Hochschulen Bayerns wächst hochqualifizierter akademischer Nachwuchs für verschiedenste Branchen und Firmen heran. Zudem sorgt auch das Duale Ausbildungssystem aus betrieblicher Praxis und begleitender schulischer Ausbildung für Nachwuchs. Es ist nicht nur Basis für den Erfolg der Exportnation Deutschland, sondern entwickelt sich selbst zum Exportschlager.
Erfahren Sie hier mehr zum bayerischen Bildungssystem.