Zurück zur Übersicht
Montag, 25. März 2013

Bayerns Wirtschaftsminister Zeil zum aktuellen Mittelstandsbarometer 2013 von Ernst & Young


Zeil: „Bayern ist der Top-Standort“

MÜNCHEN - Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil erklärt zum aktuellen Mittelstandsbarometer von Ernst & Young: „Bayern ist der Top-Standort in Deutschland. Die Bestnoten der befragten mittelständischen Unternehmen für die Rahmenbedingungen  und die bayerische Mittelstands-, Förder- und Bildungspolitik zeigen klar, dass wir hier die richtigen Weichen gestellt haben.“
 
Bayern liegt laut aktuellem Mittelstandsbarometer im Bundesländer-Ranking wie im Vorjahr auf Platz 1 bei der Bewertung der regionalen Rahmenbedingungen: 88 Prozent der Unternehmen bezeichnen den Standort als gut oder eher gut. Uneingeschränkt zufrieden mit den regionalen Rahmenbedingungen sind in Bayern (44 Prozent) deutlich mehr Unternehmen als im Bundesdurchschnitt (34 Prozent).
 
In keinem anderen Bundesland sind die Unternehmen derzeit nach den Befragungsergebnissen so zufrieden mit der Mittelstandspolitik vor Ort wie im Freistaat: Bayern konnte sich damit  im Länderranking von Platz 3 im Vorjahr auf Platz 1 verbessern. In der Beurteilung der Bildungspolitik liegt Bayern auf Platz 1 der Bundesländer  (Vorjahr: Platz 3). Auch in der Zufriedenheit hinsichtlich der Förderpolitik ist Bayern derzeit unübertroffen und liegt mit deutlichem Vorsprung auf Platz 1 der Länder (Vorjahr: Platz 2).
 
„Bayern steht heute hervorragend da. Das verdanken wir unserem leistungsstarken Mittelstand. Unternehmerische Initiative kann aber nur dann gedeihen, wenn die Politik für den notwendigen Rückenwind für Existenzgründer, Freiberufler und Selbständige sorgt. Diesen Weg sind wir in Bayern in den letzten Jahren konsequent gegangen – und das zahlt sich aus“, betont Zeil.
 
Das Mittelstandsbarometer von Ernst & Young erscheint seit 2003 jährlich und basiert auf einer deutschlandweiten telefonischen Befragung von Geschäftsführern und Inhabern von 3000 Unternehmen aus dem Mittelstand. In Bayern wurden im Januar 2013 hierfür 375 mittelständische Unternehmer befragt.

Quelle: StMWIVT
Pressenummer:

Zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner:

Katrin van Randenborgh Pressesprecherin – Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Telefonnummer: +49 89 2162-2290 Prinzregentenstr. 28  80538 München

We are there for you locally, worldwide

Are you looking for a new company location? We provide you with all the important information and top support for your investment project. Our representative supports you locally in your national language. In addition, our contact in Bavaria is happy to advise you, too. Our service is free and confidential.
Jan Danisman 1540 Broadway 24th Floor 10022 New York +1 212 317-0588
Florian Hubauer 388 Market Street, Suite 1050 94111 San Francisco +1 415 362-1001
Christian Gnam Prinzregentenstr. 22 80538 München +49 89 24210-7506