Medizintechnik Medizintechnik ist ein großer Wachstumsmarkt. Bayerns Medizintechnik-Unternehmen profitieren davon in hohem Maße. Etwa 70 Prozent ihrer Produkte werden in zahlreiche Länder im Ausland exportiert. Exzellente Netzwerke machen Forschung auf Spitzenniveau möglich.

Veranstaltungen

Gründerwettbewerbe: bayerische Start-ups auf Erfolgskurs

Cluster Nanotechnologie: Clustergemeinschaftsstand auf Messe nano tech 2017 in Tokio/Japan

WEITERLESEN

Neues aus dem Blog

Gründerwettbewerbe: bayerische Start-ups auf Erfolgskurs

Gründerwettbewerbe: bayerische Start-ups auf Erfolgskurs

WEITERLESEN

Ihr Ansprechpartner

Susanne Schierok

Susanne Schierok

+49 89 24210-7513

Veranstaltungen

Kommende und vergangene Events: Medizintechnik

  •  
  •  
  • 15.06.2016 Medizin Innovativ - MedTech...
  • 16.09.2016 MedTech Bootcamp – Demo Day
  • 15.02.2017 Cluster Nanotechnologie:... mehr

Branche kompakt

Medizintechnik ist ein großer Wachstumsmarkt. Für den derzeit etwa 200 Milliarden Euro schweren Weltmarkt erwartet man Wachstumsraten von bis über 7 Prozent pro Jahr. Bayerns Medizintechnik-Unternehmen profitieren davon in hohem Maße. Etwa 70 Prozent ihrer Produkte werden in zahlreiche Länder im Ausland exportiert. Was im Inland bleibt, trifft in Bayern auf einen potenziellen Kundenstamm mit etwa 400 zugelassenen Akutkrankenhäusern, 285 Einrichtungen für Vorsorge oder Rehabilitation und 47 hochprädikatisierten Heilbädern und Kurorten.

 

 

 

200 Milliarden Euro umfasst der Weltmarkt

Deutschlands Medizintechnik bringt Produkte schnell zur Marktreife. Die Unternehmen der Branche erzielen über 50 Prozent ihres Umsatzes mit Produkten, die nicht älter als drei Jahre alt sind. In Bayern tragen dazu nicht zuletzt das Medical Valley in Erlangen sowie das Forum MedTech Pharma e.V. als größtes Netzwerk der Gesundheitsbranche in Deutschland und Europa bei. Beste Produktionsbedingungen für Medizintechnik bietet Bayern unter anderem aufgrund vieler in Bayern aktiver Branchen, deren eigene Produktion und Forschung auch für die Medizintechnik wertvoll sind. Zu diesen Branchen gehören etwa die Mechatronik, die IuK-Technik sowie der Photonik-Optik-Bereich.

Zahlen der Medizintechnikbranche

Prozent Exportquote bayerischer Medizintechnikprodukte
zugelassene Akutkrankenhäuser in Bayern
Einrichtungen für Vorsorge oder Rehabilitation
Heilbäder und Kurorte

Talents & Research

Viele Hochschulen Bayerns stellen eine hohe Kompetenz im Bereich der Medizintechnik unter Beweis. Beispiele sind die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Zentrum für medizinische Physik und Technik, die Universitätsklinik Regensburg mit ihrem Telemedizinischen Zentrum und die Technische Universität München mit dem Lehrstuhl für Medizintechnik. Außerhalb der Hochschulen präsentieren sich in Bayern Organisationen wie das Innovationszentrum Therapeutische Medizintechnik (ITEM GmbH) in Garching und leisten wertvolle Beiträge zur medizintechnischen Forschung.

Wichtige Beiträge zur medizintechnischen Forschung sowie zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in marktreife Produkte leisten zahlreiche Forschungsverbünde in Bayern, in denen Wissenschaftler unterschiedlicher Fakultäten mit Partnern aus der Wirtschaft zusammen an Forschungs- und Entwicklungsthemen arbeiten, sowie die Unternehmen selbst. Alleine im sogenannten „Medical Valley" rund um Erlangen gibt es circa 180 forschende Unternehmen in der Medizintechnik. Bayerische Forschungseinrichtungen sorgen auch für eine sehr gute branchenrelevante Ausbildung. Und so ist Bayerns Arbeitsmarkt reich an Fachkräften, deren hohe Kompetenz für die Medizintechnik nutzbar ist.

Netzwerke

Eins der bedeutenden Netzwerke in der bayerischen Medizintechnik ist das Medical Valley EMN, dessen Mitglieder heute darauf abzielen, nur noch „solche Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zu entwickeln, welche die Effektivität und Effizienz in der Prävention, Diagnose, Therapie und Rehabilitation deutlich steigern“. Mit dem Forum „MedTech Pharma e.V.“ hat sich zudem das größte Netzwerk der Gesundheitsbranche Deutschlands und Europas in Bayern etabliert. Zu ihm gehören mittlerweile über 600 Mitglieder aus dem Bundesgebiet und aus 12 weiteren Ländern.

Viele weitere Netzwerke sorgen in Bayern dafür, dass auch junge Unternehmen und Start-ups aus der Medizintechnik von Anfang an optimale Erfolgschancen erhalten. So unterstützt etwa das universitäre Kooperationsnetzwerk „BioMedTec Franken“ die Gründung und Ansiedelung innovativer Unternehmen der Branche im Frankenland. Hinzu kommen eine Reihe von Innovations- und Gründerzentren mit Spezialkompetenzen, die insbesondere Unternehmen aus der Medizintechnik zugute kommen. Zu ihnen gehört das Innovations- und Gründerzentrum Medizintechnik und Pharma (IZMP) in Erlangen. Es integriert neue Unternehmen schnell in vorhandene Netzwerke, in denen ihnen viele Kontakte neue Perspektiven eröffnen.

Infoservice

Flyer - Industries - Healthcare

Flyer - Industries - Healthcare

Download Englisch

Neuigkeiten

Blogs aus der Branche Medizintechnik

Gründerwettbewerbe: bayerische Start-ups auf...

Was haben Rauschebärte und Start-up-Unternehmen gemeinsam? Richtig, beide liegen voll im Trend.

Digitale Gesundheit – eHealth in Bayern

Die Digitalisierung treibt nicht nur die Entwicklungen in der ITK-Branche voran, sondern birgt auch für andere Industriezweige das Potenzial...

Hackathons und Bootcamps: Intensive Förderung für...

Hacker sind eine Gefahr für das Unternehmen? Mitnichten! Immer mehr Unternehmen wissen das Know-how und die Kreativität unkonventioneller...

Auf der Fahrt in Richtung Internationalisierung -...

Zwanzig erfolgreiche Bewerber für die Schweizer Start-Up Roadshow #GoGermany2016 rockten am 18. Und 19. Februar 2016 München.

Rückblick auf 2015 und Aussicht für 2016 Hub Conference...

Am 10 Dezember 2015 kamen in Berlin Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen, um das Jahr noch einmal gemeinsam zu...

Kurzer Abstecher nach Down Under

Aus welchen Ländern können wir in der Zukunft verstärkt Direktinvestitionen anlocken? Wo auf der Welt gibt es besonderes Potenzial? Diese...

Intersana Augsburg – herausragendes Beispiel für den...

Vom 23. bis zum 25. Oktober findet bereits zum elften Mal die Intersana in Augsburg statt. Die Gesundheitsmesse hat sich in den letzten...

Australisches Unternehmen Grey Innovation startet in...

Durch den Besuch von Kanzlerin Angela Merkel im vergangenen Jahr wurde die Aufmerksamkeit von vielen innovativen australischen Unternehmen...

Quer durch die USA – Radeln für einen guten Zweck

Den Traum mit dem Fahrrad die USA zu durchqueren hatte Jörg Richter aus Bayern bereits vor 47 Jahren. Als 8-Jähriger las er ein Buch über...

Standortkarte

Unternehmen der Medizinbranche in Bayern

We are there for you locally, worldwide

Are you looking for a new company location? We provide you with all the important information and top support for your investment project. Our representative supports you locally in your national language. In addition, our contact in Bavaria is happy to advise you, too. Our service is free and confidential.
Jan Danisman 1540 Broadway 24th Floor 10036 New York +1 212 317-0588
Antonia Zierer 388 Market Street, Suite 1050 94111 San Francisco +1 415 362-1001
Christian Gnam Prinzregentenstr. 22 80538 München +49 89 24210-7506