Elektrotechnik & Elektronik Die Elektroindustrie zählt zu den größten Industriebranchen in Deutschland und verfügt über ein breites, sehr dynamisches und innovatives Produktportfolio. Mit 849 000 Beschäftigten ist die Branche der zweitgrößte Arbeitgeber innerhalb des verarbeitenden Gewerbes in der Bundesrepublik.

Veranstaltungen

Productronica

Productronica

WEITERLESEN

Neues aus dem Blog

Fünf Minuten mit ... Markus Köpfer, Geschäftsführer der Actuator Solutions GmbH, Treuchtlingen

WEITERLESEN

Ihr Ansprechpartner

Eva Apfel

+49 89 24210-7512

Veranstaltungen

Kommende und vergangene Events: Elektrotechnik & Elektronik

  •  
  •  
  • 15.06.2015 ICOE 2015
  • 24.06.2015 Laser World of Photonics: Bayerisch-Französischer Abendempfang
  • 10.11.2015 Productronica mehr

Neuigkeiten

Blogs aus der Elektrotechnik und Elektronikbranche

Fünf Minuten mit ... Markus Köpfer, Geschäftsführer der...

Bayerns Wirtschaft ist lebendig – dazu tragen vor allem die Menschen, die hier arbeiten und leben, bei. In unserer Rubrik „5 Minuten mit …“...

Wenn sich Digital Bavaria und Made in China 2025 in...

Der Deutsch-Chinesische Wirtschaftsdialog 2015 in München bietet beiderseitigen Unternehmen Gelegenheit für einen Austausch auf der...

5 Minuten mit ... Dipl.-Ing. Jens Reumschuessel, Sales...

Famic Technologies Inc. gehört zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen im Bereich Fluid-, Elektro- und Automatisierungstechnik. Das...
Dual qualifiziert: Teamplay aus Theorie und Praxis

Dual qualifiziert: Teamplay aus Theorie und Praxis

Je schneller sich die Arbeitswelten verändern, desto wichtiger ist für Berufsanfänger die Wahl der richtigen Ausbildung – und für...
Bayern intensiviert wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Guangdong

Bayern intensiviert wirtschaftliche Zusammenarbeit mit...

Am 03.06.2014 fand die „Guandong – Bavaria Economic and Trade Cooperation Conference“ im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und...
Zaubertrick oder Spitzeninnovation?

Zaubertrick oder Spitzeninnovation?

Herr Köpfer nimmt aus seinem Aktenkoffer ein unscheinbares Stück Draht heraus, das in eine bestimmte Form gebogen ist. Er verformt es mit...
Namaste in Bayern

Namaste in Bayern

NAMASTE – so hieß es vergangenen Mittwoch im Rahmen der Housewarming Party der NKB Technologie GmbH in Unterschleißheim.

Erster chinesischer Technologiepark in Bayern eröffnet

Der knapp 5.000 m² große Technologiepark in Ismaning gilt als der erste Inkubator seiner Art in Bayern.
Yaskawa Electric Corporation opens European headquarters in Bavaria

Yaskawa Electric Corporation opens European...

The Japanese company Yaskawa Electric Corporation is opening its new European headquarters for robotics in Allershausen / Bavaria.

Branche kompakt

Die Elektroindustrie zählt zu den größten Industriebranchen in Deutschland und verfügt über ein breites, sehr dynamisches und innovatives Produktportfolio. Ein Großteil entfällt dabei auf Investitionsgüter wie Automatisierungs- und Energietechnik, weitere sind Vorleistungsgüter (insbesondere elektronische Bauelemente) und Gebrauchsgüter (Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik). Mit 849 000 Beschäftigten ist die Branche der zweitgrößte Arbeitgeber innerhalb des verarbeitenden Gewerbes in der Bundesrepublik.

 

 

13,5 Milliarden Euro Investitionen in Forschung

In Bayern sind Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen der Elektrotechnik und Elektronik ansässig, etwa in den Bereichen „Leistungshalbleiter“ mit Unternehmen wie Infineon Technologies und SEMIKRON, „Substrattechnik“ mit Betrieben wie beispielsweise Curamik, CeramTec und Kunze Folien und „Antriebstechnik“, in der zum Beispiel Siemens arbeitet. Weitere Felder sind die Fahrzeugelektronik mit Unternehmen wie Robert Bosch, Continental, Liebherr Elektronik und Transtechnik sowie der Bereich „Energiespeicher“, in dem etwa das Unternehmen BMZ aktiv ist. Ein wesentlicher Indikator für Hightech aus Bayern ist aufgrund ihres großen Innovationspotentials die Leistungselektronik. Auf dem Weltmarkt für Leistungselektronik werden aktuell 7 Prozent Wachstum pro Jahr realisiert. Der bayerische Halbleiterbauelemente-Displaymarkt ist marktführend.

Zahlen der Elektrotechnik und Elektronikbranche

Innerhalb Europas liegt der deutsche Markt für Halbleiterbauelemente und Displays an erster Stelle
Beschäftigte in Deutschland
So viele Milliarden Euro werden in der Branche in Deutschland jährlich für Forschung und Entwicklung ausgegeben
Jede dritte Neuerung im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt erfährt ihren Originären Anstoß aus der Elektroindustrie

Talents & Research

4 bayerische Universitäten und 11 Fachhochschulen bilden in der Elektronik und Elektrotechnik qualifizierten akademischen Nachwuchs aus. Ergänzt wird das Ausbildungsangebot durch ein breites Weiterbildungsangebot mit Anbietern wie ECPE, OTTI, Bayern Innovativ, VDE und VDI. Die Hochschulen beweisen neben hoher Qualität in der Ausbildung auch exzellente Kompetenz in der Forschung für die F+E-intensive Branche, insgesamt 13,5 Milliarden Euro gaben die Unternehmen der Elektroindustrie/Elektronik deutschlandweit 2012 dafür aus. Das entspricht einem Fünftel aller F+E-Aufwendungen des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland. 

Netzwerke

In den verschiedenen Fachbereichen der Elektrotechnik und Elektronik vernetzen u.a. die bayerischen Cluster „Leistungselektronik“, „Mechatronik und Automation“, „Sensorik“ sowie „Mikrosystemtechnik“ die Akteure der Branche. Diese richten sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen und Fachhochschulen, aber auch „Global Player“ aus Wirtschaft und Wissenschaft bereichern die Netzwerke. Zu den Zielen der Cluster gehören die Förderung der Forschungsaktivitäten in Bayern durch Vernetzen von Wirtschaft und Wissenschaft, die Unterstützung bei der der strategischen Markterschließung für bayerische Unternehmen sowie die Nachwuchsförderung von qualifizierten Fachkräften.

Mit dem Ziel die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der Elektronik- und Mikrotechnologiebranche zu stärken, fördert die Bayerische Innovations- und Kooperationsinitiative Elektronik / Mikrotechnologie (BAIKEM) Kooperationsprojekte zwischen Unternehmen und mit der Wissenschaft. 

Die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber sind in den Schwesterverbänden Bayme und vbm organisiert.

Auf Bundesebene repräsentiert der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) die Interessen der Branchen. ZVEI ist in Bayern mit einer Landesstelle vertreten.

Internationale Vernetzung bietet das 2003 gegründete industriegeführte, europäische Forschungsnetzwerk für Leistungselektronik European Center for Power Electronics e.V. (ECPE) in Nürnberg.

Standortkarte

Unternehmen der Elektrotechnik & Elektronikbranche in Bayern

We are there for you locally, worldwide

Are you looking for a new company location? We provide you with all the important information and top support for your investment project. Our representative supports you locally in your national language. In addition, our contact in Bavaria is happy to advise you, too. Our service is free and confidential.
Jan Danisman 1540 Broadway 24th Floor 10022 New York +1 212 317-0588
Florian Hubauer 388 Market Street, Suite 1050 94111 San Francisco +1 415 362-1001
Christian Gnam Prinzregentenstr. 22 80538 München +49 89 24210-7506